Kartoffel Wedges selber machen – so geht’s – Lösung und Kochanleitung

Kartoffel Wedges selber machen – Einfach und lecker

Auswahl und Vorbereitung der Kartoffeln

Beim Selbermachen von Kartoffel Wedges beginnt alles mit der richtigen Auswahl der Kartoffeln. Idealerweise eignen sich festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffelsorten, da sie ihre Form behalten und eine angenehme Textur nach dem Backen bieten. Bevor es ans Schneiden geht, sollten die Kartoffeln gründlich gewaschen werden. Das Schälen der Kartoffeln ist Geschmackssache – für eine rustikale Variante können die Schalen dranbleiben.

Würzen und Zubereiten

Nachdem die Kartoffeln in gleichmäßige Spalten geschnitten wurden, kommt das Würzen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Olivenöl als Basis ist empfehlenswert, um eine knusprige Außenseite zu erzielen. Klassische Gewürze wie Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ein Hauch von Knoblauchpulver bieten einen einfachen, aber schmackhaften Start. Für experimentierfreudige Köche bieten sich weitere Gewürze wie Rosmarin, Thymian oder Kurkuma an. Die gewürzten Kartoffelspalten sollten gleichmäßig mit dem Öl und den Gewürzen vermengt werden.

Backen der Wedges

Der Ofen sollte auf etwa 200 Grad Celsius vorgeheizt werden. Die Kartoffel Wedges werden auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilt, sodass sie nicht übereinander liegen. Dies garantiert, dass alle Seiten gleichmäßig knusprig werden. Die Backzeit beträgt in der Regel zwischen 25 und 35 Minuten, abhängig von der Dicke der Spalten. Ein gelegentliches Wenden der Wedges während des Backens sorgt für eine gleichmäßige Bräunung.

Kartoffel Wedges im Ofen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zutaten:

  • 4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • Optional: Rosmarin, Thymian, Kurkuma
Lesetipp:  Mobilität ► So können Autofahrer im Alltag Geld sparen

Zubereitung:

  1. Vorbereitung der Kartoffeln: Beginnen Sie mit dem gründlichen Waschen der Kartoffeln. Entscheiden Sie, ob Sie die Schale entfernen möchten oder nicht. Bei der rustikalen Variante bleibt die Schale dran, was zusätzliche Textur und Geschmack bringt.
  2. Schneiden der Wedges: Schneiden Sie die Kartoffeln der Länge nach in gleichmäßige Spalten. Achten Sie darauf, dass alle Stücke ungefähr die gleiche Größe haben, damit sie gleichmäßig garen.
  3. Würzen: Geben Sie die Kartoffelspalten in eine große Schüssel. Fügen Sie das Olivenöl und die Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver) hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie auch weitere Kräuter wie Rosmarin oder Thymian beifügen. Vermengen Sie alles gründlich, sodass jede Wedge gleichmäßig mit der Würzmischung bedeckt ist.
  4. Backen: Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Verteilen Sie die gewürzten Kartoffel Wedges auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Achten Sie darauf, dass sie nicht übereinanderliegen. Backen Sie die Wedges für etwa 25 bis 35 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Ein gelegentliches Wenden ist empfehlenswert.
  5. Anrichten und Servieren: Nachdem die Wedges fertig gebacken sind, lassen Sie sie kurz abkühlen. Vor dem Servieren können Sie, falls gewünscht, noch frisch geriebenen Parmesan oder frische Kräuter über die heißen Wedges streuen. Servieren Sie sie als Beilage oder Hauptgericht mit Ihrem Lieblingsdip.

Mit dieser einfachen Anleitung können Sie perfekte Kartoffel Wedges im Ofen zubereiten, die nicht nur lecker, sondern auch ein gesunder Genuss sind. Genießen Sie das knusprige Äußere und das weiche Innere dieser köstlichen Beilage. 🍴😊

Servieren und Genießen

Nach dem Backen sind die Wedges bereit zum Servieren. Sie können als Beilage oder als Hauptgericht mit verschiedenen Dips wie Sour Cream, Ketchup oder einer selbstgemachten Aioli genossen werden. Für ein zusätzliches Geschmackserlebnis können die noch heißen Wedges mit frisch geriebenem Parmesan oder Kräutern wie Petersilie bestreut werden.

Lesetipp:  Einbaugeschirrspüler lässt sich nicht öffnen - Tipps

Kartoffel Wedges selber zu machen ist eine einfache und zugleich köstliche Möglichkeit, eine beliebte Beilage zu kreieren. Die Kombination aus knuspriger Außenseite und weichem Inneren macht sie zu einem Favoriten bei Groß und Klein. Mit den richtigen Gewürzen und einer guten Portion Liebe im Backofen entsteht ein Gericht, das in seiner Einfachheit überzeugt und immer wieder aufs Neue begeistert. 🥔😊

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar