Notfallnummer auf Handy einrichten – Notfallkontakt festlegen – Samsung und iPhone – so geht’s

Einrichten eines Notfallkontakts auf Ihrem Handy: Ein Leitfaden für Samsung- und iPhone-Nutzer.

In unserer schnelllebenden Welt ist es essentiell, dass wir in Notfällen schnell reagieren können. Das Einrichten eines Notfallkontakts auf Ihrem Smartphone ist eine einfache, jedoch entscheidende Maßnahme, um in kritischen Situationen wertvolle Zeit zu sparen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie auf Samsung- und iPhone-Geräten Notfallkontakte hinzufügen, damit im Ernstfall die richtigen Personen sofort informiert werden können.

Notfallkontakte auf einem iPhone einrichten

Das iPhone bietet eine integrierte Funktion namens „Medizinische ID“, die im Sperrbildschirm zugänglich ist und Notfallinformationen sowie Kontakte anzeigt, ohne dass das Telefon entsperrt werden muss. So richten Sie es ein:

  1. Öffnen Sie die Gesundheits-App und tippen Sie auf Ihr Profilbild.
  2. Wählen Sie „Medizinische ID“ und dann „Bearbeiten“.
  3. Aktivieren Sie die Option „Im Sperrzustand anzeigen“, um Ihre medizinische ID auf dem Sperrbildschirm zugänglich zu machen.
  4. Scrollen Sie zu „Notfallkontakte hinzufügen“ und tippen Sie darauf, um einen Kontakt aus Ihrem Adressbuch auszuwählen.
  5. Bestimmen Sie die Beziehung der Person zu Ihnen.
  6. Speichern Sie Ihre Änderungen.

Im Notfall können Helfer auf die medizinische ID zugreifen, indem sie auf dem Sperrbildschirm auf „Notfall“ tippen und dann „Medizinische ID“ auswählen.

Einrichten von Notfallkontakten auf einem Samsung-Gerät

Samsung-Geräte verfügen über eine ähnliche Funktion namens „Notfallmodus“. Neben der Hinterlegung von Notfallkontakten können Sie auch Notfallmedizinische Informationen hinzufügen:

  1. Öffnen Sie die Kontakte-App und wählen Sie den Kontakt, den Sie als Notfallkontakt hinzufügen möchten.
  2. Tippen Sie auf „Details“ und dann auf „Bearbeiten“.
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie die Option „Zu Notfallkontakten hinzufügen“.
  4. Fügen Sie medizinische Informationen hinzu, indem Sie die Einstellungen öffnen, nach unten zu „Benutzerinformationen“ scrollen und „Notfallmedizinische Informationen“ auswählen.
Lesetipp:  Was ist eine Förde? Begriff, Herleitung, Informationen und Hinweise

Im Notfallmodus können Sie Ihr Samsung-Gerät so einstellen, dass es Akkuleistung spart, die Helligkeit des Bildschirms reduziert und die App-Nutzung auf das Wesentliche beschränkt.

Weitere nützliche Tipps

Es ist empfehlenswert, nicht nur direkte Familienmitglieder, sondern auch enge Freunde oder Vertrauenspersonen als Notfallkontakte hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass diese Personen über ihre Rolle als Ihr Notfallkontakt informiert sind und über alle notwendigen medizinischen Informationen verfügen, die im Ernstfall hilfreich sein könnten.

Es ist auch sinnvoll, regelmäßig zu überprüfen, ob die hinterlegten Informationen aktuell sind. Ändern Sie die Einstellungen unverzüglich, wenn sich Telefonnummern oder medizinische Informationen ändern.

Das Einrichten von Notfallkontakten auf Ihrem Smartphone ist eine einfache Vorsichtsmaßnahme, die im Ernstfall von unschätzbarem Wert sein kann. Nehmen Sie sich die Zeit, diese Funktion auf Ihrem Samsung- oder iPhone-Gerät zu konfigurieren, und sorgen Sie so für ein zusätzliches Maß an Sicherheit für sich und Ihre Liebsten. Ein kleiner Schritt für Sie, ein großer Schritt für Ihre persönliche Sicherheit und Ruhe. 😊✨

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar