Browser druckt nicht richtig – Probleme mit Webseiten-Druckvorschau

Dokument per Browser drucken funktioniert nicht – Lösung.

Sie möchten ein Dokument aus Ihrem Browser drucken, doch funktioniert das nicht fehlerfrei? Sehr häufig treten bei aktuellen Browsern Probleme mit dem Ausdruck von Internetseiten sowie mit der Druckvorschau auf. Grundsätzlich handelt es sich dabei nicht immer um ein Browserproblem. Vielfach ist der Fehler auf eine falsche Drucker-Konfiguration oder falsche Einstellungen zurückzuführen.

Browser-Update als Lösungsansatz

Wenn Sie Probleme mit dem Drucken über Safari, Chrome oder Firefox haben, könnte Sie unsere Kurzhilfe möglicherweise interessieren. In unserem heutigen Beitrag erfahren Sie, wie Sie reagieren können, wenn sich über Ihren Browser keine Internetseite ausdrucken lässt, wenn die Seite falsch ausgedruckt wird oder wenn die Druckvorschau nicht mehr funktioniert.

Natürlich sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Browser auf dem aktuellsten Stand ist. Führen Sie im Zweifelsfall ein Update durch und aktualisieren Safari, Google-Chrome, Microsoft Edge oder Firefox auf die neueste Version. Gehen Sie dann wie folgt vor:

Windows- und Browser-Grundeinstellungen prüfen

Prüfen Sie zunächst die Basics:

  • Ist der Drucker richtig angeschlossen?
  • Sind die Druckertreiber korrekt installiert?
  • Wird beim Klick auf “Drucken” im Browser auch der richtige Drucker angesprochen?

In vielen Fällen ist im Pulldown-Menü unter “Name” ein falscher Drucker ausgewählt. Möglicherweise haben Sie das Druckproblem bereits durch diesen Hinweis gelöst. Wenn nicht, lesen Sie weiter!

Druck mit Edge, Google Chrome oder Safari oder Firefox

Um das Problem einzugrenzen, sollten Sie zunächst versuchen mit einem anderen Browser zu drucken. Verwenden Sie also einen Webbrowser, der nicht Ihr Standardbrowser ist. Wenn das problemlos funktioniert, sind Sie bereits einen Schritt weiter: Es kann sich nur noch um eine Einstellung des aktuell genutzten Browsers handeln, die korrigiert werden muss, um den Fehler zu beheben.

Lesetipp:  Ziel-Paradoxon im Fifa-Karrieremodus

Seiteneinstellungen im Browser überprüfen

Öffnen Sie die Druckvorschau in Ihrem Browser und klicken Sie dort auf Skalierung. Aktivieren Sie an dieser Stelle die Option “Auf Seitengröße verkleinern”. So stellen Sie sicher, dass sich die zu druckende Seite automatisch an die Papiergröße anpasst. Ebenfalls können Sie an dieser Stelle zwischen Quer- und Hochformat wählen sowie die benutzerdefinierten Ränder ändern. Manchmal kann es hilfreich sein die Seitenränder abweichend vom Standard zu definieren. Wenn Sie nun auf “Datei” > “Drucken” klicken, sollten Sie sicherstellen, dass die Option Ausgabe in Datei deaktiviert ist.

Druckereinstellungen zurücksetzen – so geht’s

Wird immer noch falsch oder gar nicht gedruckt, so sollten Sie die Druckereinstellungen resettet. Geben Sie in Ihrem Browser (Firefox) about:config ein, akzeptieren und bestätigen Sie alle Sicherheitshinweise und suchen nach der Option print_printer. Ein Rechtsklick auf diese Einstellung bewirkt, dass Sie “Zurücksetzen” klicken können. Schließen Sie das Fenster und starten Sie Ihren Browser neu. Testen Sie nun erneut, ob das Drucken nach der Änderung fehlerfrei möglich ist.

Für Chrome gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie zurnächst den Browser Google-Chrome
  2. Klicken Sie nun auf die drei Punkte im oberen Bereich
  3. Wählen Sie nun “Einstellungen”
  4. Öffnen Sie das Menü “Erweiterte Einstellungen”
  5. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche “Einstellungen zurücksetzen”

In der Regel sollte Ihr Browser nun wieder korrekte Ausdrucke liefern. In 95% aller Fälle ist das Problem bereit an dieser Stelle gelöst. Ein Nicht-Drucken kann jedoch auch auf eine fehlerhafte bzw. nicht vorhandene Schriftart zurückzuführen sein.

Standard Schriftart ändern

Klicken Sie in Ihrem Browser auf die drei waagerechten Linien am rechten, oberen Rand. Durch diesen Klick rufen Sie die Einstellungen des Browsers auf. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit auf Einstellungen zu klicken und können dort auf die Registerkarte Inhalt klicken. Ändern Sie hier die Schriftart Times New Roman, Calibri oder Arial in eine beliebig andere Schriftart. Klicken Sie anschließend auf OK, schließen das Fenster und führen einen Neustart durch. Alternativ können Sie das obere Menüband nutzen und auf Extras > Einstellungen klicken, um die Einstellungen zur Standard-Schriftart zu finden.

Lesetipp:  Auto springt nicht an: Wie überbrücke ich?

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen: Gehen Sie systematisch vor! Grenzen Sie das Problem ein, um es umzingelt zu eliminieren. Die Vorgehensweise ist grundsätzlich immer ähnlich – nicht nur bei dem in diesem Beitrag beschriebenen Druckfehler. Zuerst wird geprüft, ob die Hardware korrekt funktioniert. Nach dem Ausschließen eines Hardwareproblems kann es sich nur noch um ein Softwareproblem handeln – und das haben wir wiederum eingegrenzt, indem wir die Funktionalität mit vergleichbaren Programmen getestet haben – in diesem Fall ganz einfach mit einem anderen Browser. Im Zweifelsfall setzen Sie die gesamten Einstellungen zurück.

Datei speichern und per Desktop drucken

Letztlich könnten Sie auch wie folgt vorgehen: Per “Datei” > “Speichern” können Sie die Datei aus dem Internet herunterladen und über Ihren Desktop öffnen. Ein Rechtsklick auf die Datei mit der anschließenden Auswahl “Drucken” könnte das Problem ebenfalls lösen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

2 Gedanken zu „Browser druckt nicht richtig – Probleme mit Webseiten-Druckvorschau“

  1. Habe den Chrome-Browser wie beschrieben zurückgesetzt, keine Änderung zu vorher.
    Probiere es nochmals mit einem Neustart, mal sehen ob das was nützt.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar