Datei konnte nicht gefunden werden: Überprüfen Sie, ob der Dateiname richtig ist

Datei konnte nicht gefunden werden – Lösung.

Datei konnte nicht gefunden werden – diese Fehlermeldung erscheint bisweilen relativ häufig bei aktuellen Windows-Systemen und in der Regel immer dann, wenn Sie Datei von Ihrem Desktop oder aus einem Ordner öffnen möchten. “Datei konnte nicht gefunden werden” wird in einem Popup-Fenster angezeigt, verbunden mit dem Hinweis, dass Sie den Dateinamen überprüfen sollen.

Weit verbreitete Fehlermeldung

Die Fehlermeldung ist relativ weit verbreitet und hat verschiedene Ursachen. Sie können das Problem lösen, wenn Sie sich die Datei genauer ansehen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen. Was Sie tun müssen, um die Fehlermeldung zu beseitigen, das möchten wir Ihnen in unserem heutigen Beitrag gern zeigen.

Ursachen der Fehlermeldung & Lösung

Wenn eine Datei auf Ihrem Computer nicht gefunden werden kann, so handelt es sich in den meisten Fällen um eine falsche Verknüpfung: Möglicherweise haben Sie ein Programm auf Ihrem Computer installiert, das Sie im Nachhinein verschoben, deinstalliert oder geändert haben. Aufgrund dessen hat sich auch der Bezug geändert, so dass sich die Verknüpfung auf einen Ordner bezieht, der sich aktuell nicht mehr an der gewünschten Stelle befindet. In diesem Fall sollten Sie das gewünschte Programm, das die Fehlermeldung verursacht, über den Windows-Explorer heraussuchen und eine neue Verknüpfung am gewünschten Ort erstellen.

Falscher Dateipfad als Ursache

Eine häufige Ursache des Fehlers ist – ähnlich wie eine falsche Verknüpfung – ein falscher Dateipfad. Sie haben möglicherweise eine Datei angelegt, die auf eine andere Datei auf Ihrem Computer oder im Internet verweist. Möglicherweise handelt es sich an dieser Stelle um einen falschen Pfad, so dass die Datei nach dem Aufrufen nicht gefunden werden kann. Sollte es sich um eine Datei auf Ihrem Computer handeln, so können Sie den Pfad problemlos anpassen. Wenn Sie sich auf einen Internetpfad beziehen, sollten Sie den Webmaster kontaktieren oder den neuen Pfad heraussuchen – insofern das möglich ist.

Lesetipp:  Outlook Kalender mit Google-Kalender synchronisieren - so geht's

Falsche Schreibweise, Tippfehler

Eine weitere Ursache ist eine falsche Schreibweise des Namens. Ein Tippfehler, ein falscher Dateiname, ein Leer- oder Sonderzeichen können dafür sorgen, dass Dateien nicht geöffnet und nicht gefunden werden können. In diesem Fall sollten Sie sicherstellen, dass der Dateiname korrekt angegeben ist. Machen Sie gegebenenfalls eine Kopie der Datei und speichern Sie unter einem neuen Dateinamen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 2. Januar 2023).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks). Weiterer Hinweis: Texte oder Textbestandteile können mit Hilfe von openai.com erzeugt worden sein (Stand: 2. Januar 2023)

Schreibe einen Kommentar