Windows 10 hängt beim Start – Lösung 2023

Windows 10 hängt beim Start – Lösung 2023

Wenn Sie mit dem Problem konfrontiert sind, dass Windows 10 einfriert oder zu lange zum Starten braucht, dann sind Sie nicht allein. Viele Benutzer haben dieses Problem gemeldet und es kann ziemlich frustrierend sein. Es gibt einige mögliche Ursachen für dieses Problem, z. B. beschädigte Systemdateien, inkompatible Treiber und Hardwareprobleme. In diesem Artikel werden wir die Gründe besprechen, warum Win10 beim Start hängen bleiben könnte, und wie man sie behebt.

Warum bleibt Win10 beim Start hängen?

Einer der häufigsten Gründe für das Einfrieren von Windows 10 beim Start ist die Beschädigung von Systemdateien. Viele Benutzer berichteten, dass ihr System nach einigen Tagen oder Wochen des Betriebs plötzlich einfach einfror. Einige Leute sagten, ihr Computer lief Stunden bevor dies passierte gut und dann würde er weder vom Desktop noch vom Startmenü starten. Wenn Sie auf ein solches Problem gestoßen sind, müssen Sie Ihre Systemdateien überprüfen, um festzustellen, ob sie beschädigt sind oder nicht. Verwenden Sie dazu das System File Checker-Tool, das auf Ihrem PC mit Administratorrechten installiert ist. Diese Das Tool finden Sie in der Systemsteuerung. Wenn Sie kürzlich ein neues Spiel installiert haben, ist es möglich, dass etwas mit Ihren Systemdateien durcheinander gekommen ist und Windows zu einer früheren Version zurückkehren muss. Dieses Problem kann auch auftreten, wenn jemand versucht hat, die Registrierungsdateien Ihres PCs in Windows zu löschen, wodurch im Grunde die gesamte Software auf Ihrem PC gelöscht würde. Auf die eine oder andere Weise kann dies die Ursache für ein solches Problem sein. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie Updates für Spiele und Apps Ihres PCs deinstallieren und dann die Spiele nacheinander neu installieren.

Lesetipp:  Firewall deaktivieren ab Windows 10

Allgemeine Fixes für Windows 10 hängt beim Start

Wenn Ihr Windows 10-Computer auf dem Startbildschirm hängen bleibt, kann das sehr frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es ein paar einfache Lösungen, mit denen Sie versuchen können, Ihren Computer wieder zum Laufen zu bringen. In diesem Artikel werden wir einige der häufigsten Ursachen für das Aufhängen von Windows 10 beim Start besprechen und wie Sie diese schnell und einfach beheben können. Wir werden uns auch ansehen, wie Sie den Startvorgang Ihres Computers beschleunigen können, damit Sie sich in Zukunft nicht mehr mit diesem Problem befassen müssen. . So beheben Sie Startprobleme

  1. Probieren Sie eine andere Stromquelle aus, wenn der Akku fast leer ist – Wenn Ihr Computer nicht startet, weil der Akku aufgeladen werden muss, schließen Sie ihn an eine Steckdose an oder verwenden Sie anstelle des Akkus ein Wandladegerät. . Der Akku schaltet das System ein und lässt Windows 10 normal booten.
  2. Überprüfen Sie den Geräte-Manager Ihres Computers – Trennen Sie alle USB-Geräte außer Tastatur und Maus und starten Sie Ihren Computer neu.
  3. Aktualisieren Sie Ihr BIOS – Wenn Sie immer noch Probleme mit einem hängenden Startvorgang haben, aktualisieren Sie Ihr BIOS auf die neueste Version, die vom Hersteller des Motherboards Ihres Computers erhältlich ist.
  4. Wechseln Sie in den abgesicherten Modus und starten Sie Ihren Computer neu – Wenn Sie immer noch Probleme haben, booten Sie in den abgesicherten Modus (halten Sie die Taste F8 gedrückt, sobald Sie Ihren PC einschalten), um sicherzustellen, dass nur die grundlegenden Treiber auf Ihrem Computer ausgeführt werden und nicht die von Drittanbietern Treiber und Software.

Vorbeugende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um zu vermeiden, dass Windows 10 beim Start hängt

Sind Sie besorgt, dass Ihr Windows 10-PC beim Start hängen bleiben könnte? Keine Sorge, es gibt einige vorbeugende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um dieses Problem zu vermeiden. Indem Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Windows 10-PC beim Hochfahren sicher und geschützt bleibt. .

  1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu.
  2. Scannen Sie mit Antivirensoftware nach Malware. Wenn Sie welche haben, befolgen Sie die empfohlenen Schritte, um sie zu entfernen, und verwenden Sie Windows Defender, um vor zukünftigen Infektionen geschützt zu bleiben.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind oder aktuelle Updates installiert haben
Lesetipp:  Fifa Karriere: Pressekonferenz meistern

Allgemeine Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung, um Ihr Windows-System wieder zum Laufen zu bringen

Haben Sie Probleme, Ihr Windows-System wieder zum Laufen zu bringen? Keine Sorge, du bist nicht allein. Wir alle haben von Zeit zu Zeit Probleme mit unseren Computern. Glücklicherweise gibt es einige allgemeine Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen können, Ihr Windows-System wieder auf Kurs zu bringen. Unabhängig davon, ob Windows 10 beim Booten hängen bleibt oder Ihr Computer einfriert, sollten diese Tipps dazu beitragen, dass Ihr System wieder reibungslos läuft. . Bereinigen Sie temporäre Dateien und deinstallieren Sie Programme. Temporäre Dateien und temporäre Programminstallationen können viele Probleme mit Ihrem Windows-System verursachen. Einige Programme hinterlassen temporäre Dateien, die bei der Deinstallation nicht entfernt werden. Diese nicht benötigten Dateien beanspruchen Speicherplatz auf dem PC und können die Leistung drastisch beeinträchtigen. Um dies zu beheben, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über Administratorrechte für Ihren PC verfügen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Computersymbol in der unteren linken Ecke Ihres Bildschirms klicken. Wenn Windows 10 beim Booten hängen bleibt, versuchen Sie es mit der Datenträgerbereinigung, um alle temporären oder unnötigen Dateien von Ihrer Festplatte zu entfernen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 2. Januar 2023).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks). Weiterer Hinweis: Texte oder Textbestandteile können mit Hilfe von openai.com erzeugt worden sein (Stand: 2. Januar 2023)

Schreibe einen Kommentar