Windows 10: Diese App wurde aus Sicherheitsgründen blockiert – Lösung 2022

Windows 10 blockiert Apps aus Sicherheitsgründen – Zugriff freigeben – so geht’s.

Sie möchten eine neue App auf Ihrem Computer installieren oder ein Programm herunterladen und starten, doch Ihr Computer blockiert die Anwendung aus Sicherheitsgründen? Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, damit Apps, Programme und Tools auf Ihrem Computer ausgeführt werden und Sie keine Sicherheitshinweise mehr bekommen. Grundsätzlich handelt es sich bei dieser Meldung um einen internen Schutzmechanismus Ihres Betriebssystems, der dafür sorgt, dass externe Programme auf Ihrem System keinen Schaden anrichten können. Mit jedem Download und jeder Installation kann sich Schad- oder Spionagesoftware auf Ihrem Computer einnisten. Der interne, hauseigene Schutzmechanismus von Windows soll Ihren PC vor solchen Übergriffen schützen. Doch häufig kommt es vor, dass auch ganz normale Programme und Anwendungen blockiert werden. Wir zeigen Ihnen, was Sie an dieser Stelle tun können.

Berechtigte Sicherheitsbedenken

Windows 10 und Windows 11 arbeiten relativ intuitiv und können aufgrund der Programmstruktur bereits sehr gut einschätzen, ob es sich um ein potenziell gefährdetes Programm handelt. Dennoch: Wenn Sie eine App aus dem Web herunterladen, so möchten Sie diese auch installieren. Wenn diese nun aus Sicherheitsgründen blockiert wird und Sie der Meinung sind, dass diese Datei keinen Schaden auf Ihrem Computer anrichten kann, dann sollten Sie die folgenden Tipps beherzigen.

Lesetipp:  Windows 10: Netzlaufwerk verbinden und trennen – Lösung

Ursache Nr. 1: Firewall

Deaktivieren Sie zunächst die interne Firewall. Windows zeigt einen Hinweis, wenn ein Programm entsprechend blockiert wurde. Sie können nun die Firewall deaktivieren, um den Zugriff für dieses Programm (einmalig) zu gestatten. Auf diese Weise kann das Programm auf Ihrem Computer installiert werden.

Ursache Nr. 2: Antiviren-Programm

Deaktivieren Sie das derzeitige Antivirenprogramm, das Sie auf Ihrem Computer nutzen. Antivirenprogramme sind häufig sehr „hart“ eingestellt, so dass Sie Programme aus Vorsichtsgründen auch dann blockieren, wenn diese eigentlich gar keinen Schaden anrichten. Sie können das Antivirenprogramm daher gern kurzzeitig deaktivieren, die Installation durchführen und das Programm im Anschluss wieder in Betrieb nehmen. Sollte das installierte Programm Ihren Wünschen nicht entsprechen, so sollten Sie im Anschluss direkt die Deinstallation vornehmen.

Ursache Nr. 3: Benutzerkontensteuerung

Kommen wir nun zur Ursachenbekämpfung, denn schließlich möchten Sie die Meldung „Diese App wurde aus Sicherheitsgründen blockiert“ nicht mehr erhalten. Die Meldung können Sie sehr leicht und einfach in der Systemsteuerung abschalten. Navigieren Sie dazu in den Bereich der Systemsteuerung und klicken Sie auf „Benutzerkonten“. An dieser Stelle sind vor allem die Einstellungen der Benutzerkontensteuerung relevant. Windows legt hier fest, ob bei bestimmten Anwendungen aus Sicherheitsgründen eine Rückfrage eingeblendet werden soll. Mit Hilfe eines Schiebereglers können Sie festlegen, dass Windows 10 oder Windows 11 sehr streng nachfragt – oder eben gar nicht nachfragt.

Schieberegler nach unten regulieren

Stellen Sie Ihr System so ein, dass keine Meldungen mehr erscheinen: Wenn der Schieberegler auf die schwächste Stufe gesetzt wird, so werden Sie keine Meldungen zu Sicherheitsbedenken mehr bekommen. Die Folge dessen ist jedoch auch, dass alle Programme, die Sie auf Ihrem Computer installieren möchten oder Tools, die Sie starten möchten, auch wirklich ausgeführt werden. Sie haben daher „keinen doppelten Schutz“ und Ihr System „rettet“ Sie nicht, wenn bestimmte Anwendungen Schadsoftware installieren möchten etc.

Lesetipp:  Windows-Suche öffnet mit Microsoft-Edge: Windows 10-Suche ändern

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen diese Einstellung daher nur dann, wenn Sie sich mit Ihrem System sehr gut auskennen und ganz genau wissen, was Sie tun. Ändern Sie Einstellungen in der Benutzerkontensteuerung nur dann, wenn Sie sich mit Ihrem System sehr gut auskennen und die Konsequenzen abschätzen können. Die Meldung „Diese App wurde aus Sicherheitsgründen blockiert“ werden Sie nicht mehr erhalten, sobald Sie die minimalsten Sicherheitseinstellungen in diesem Bereich wählen.

Fazit

Grundsätzlich lässt sich die Meldung „Diese App wurde aus Sicherheitsgründen blockiert“ mit nur wenigen Mausklicks mühelos abschalten. Beachten Sie jedoch, dass dies Auswirkungen auf die Sicherheit Ihres Systems haben kann.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 19. September 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 19. September 2022)

1 Gedanke zu „Windows 10: Diese App wurde aus Sicherheitsgründen blockiert – Lösung 2022“

Schreiben Sie einen Kommentar