Definition und Erklärung: Webhoster

Was ist ein Webhoster – und welche Aufgaben übernimmt er?

Internetdienstleister, die Speicherplatz auf Ihren Webservern bereitstellen, werden als Webhoster bezeichnet. Die einzelnen Webhosting-Anbieter unterscheiden sich erheblich hinsichtlich der gebotenen Leistungen. Webhoster im Internet stellen gegen Bezahlung Online-Webspace, die Benutzung verschiedener Skriptsprachen wie PHP oder CGI, sowie Datenbanksysteme zur Verfügung.

CMS und Komplettlösungen

Darüber hinaus bieten Webhoster professionelle Content-Management-Systeme sowie Komplettlösungen für die eigene Homepage. Durch einen umfangreichen Webhoster-Vergleich können die einzelnen Leistungspakete der Anbieter gegenübergestellt werden.

Unterschiede zwischen Webhostern

Ob für den privaten Bereich, Business-Pakete für kleinere Firmen oder Komplettlösungen für mittelgroße und große Unternehmen: Webhoster unterscheiden sich durch vielfältige Angebote und individuelle Vertragstypen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Lesetipp:  Fifa 24 Release: Wann kommt Fifa 24 raus? Veröffentlichung und Release

Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks). Stand: 19. Oktober 2023)

Schreibe einen Kommentar