Eigene Website bei Google eintragen: Homepage in den Google Index aufnehmen

Webseite in den Google-Index aufnehmen: so geht’s.

Auch nach unserer Statistik und Analyse müssen wir konstatieren: Google ist die mit Abstand beliebteste Suchmaschine im Internet. Eine Erkenntnis, die sicherlich kaum überraschen mag. Umso wichtiger ist es, dass Ihre eigene Webseite in den Google-Index aufgenommen – und somit anderen Nutzern zugänglich gemacht wird.

Besucherzahlen steigen durch Google-Aufnahme

Wie genau das geht, möchten wir Ihnen kurz erklären, damit Sie schon bald viele neue Besucher auf Ihrer Internetseite begrüßen dürfen. Die Eintragung ist bisweilen relativ unkompliziert:

Webseite bei Google eintragen

Im Idealfall gehen Sie direkt wie folgt vor, denn dann kann es sich nur um wenige Tage handeln, bis Ihre Webseite anderen Nutzern bei deren Suchanfragen in der Ergebnis- und Trefferliste der größten Suchmaschine der Welt angezeigt wird:

  • Navigieren Sie zur Google Search Console: http://www.google.de/addurl/?hl=de
  • Wählen Sie nun: https://support.google.com/webmasters/answer/183668#addsitemap sowie https://support.google.com/webmasters/answer/6065812
  • Reichen Sie die entsprechende Sitemap ein
  • Haben Sie ggf. einige Tage Geduld, bis die Daten verarbeitet wurden

Geduld, Geduld, Geduld

Gerade den letzten Schritt sollten Sie besonders beherzigen: Haben Sie wirklich Geduld. Google ist ein komplexes Konstrukt aus Mensch und Maschine, das Ihre Anfragen gern beantwortet – aber eben nicht immer sofort. Häufig finden die Google-Crawler Ihre Webseite schon ganz automatisch – nur selten müssen Sie den zuvor beschriebenen Weg gehen und manuell nachhelfen. Falls Sie sich für das manuelle Eintragen entscheiden, so warten Sie ein paar Tage ab und Sie werden sehen, dass Google Ihre Seite in den Ergebnislisten anzeigt.

Lesetipp:  Wordpress: Verwandte Posts anzeigen

Sitemap.xml erstellen

Tipp: Für die meisten Content Management Systeme wie WordPress etc. werden praktische Plugins angeboten, mit deren Hilfe Sie eine Sitemap für Ihre Seite erstellen können. Alternativ ist das natürlich auch händisch mit Excel lösbar. Wichtig ist, dass Sie nach Abschluss eine XML-Datei auf Ihrem Server bereithalten, in der sämtliche URLs Ihrer Webseite aufgelistet sind.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 2. Januar 2023).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks). Weiterer Hinweis: Texte oder Textbestandteile können mit Hilfe von openai.com erzeugt worden sein (Stand: 2. Januar 2023)

Schreibe einen Kommentar