Höher bei Google erscheinen mit WordPress und Co.

Google-Ranking verbessern: Bei Google höher angezeigt werden – so geht’s.

Sie möchten ein besseres Ranking bei Google erzielen? Wahrscheinlich ist dies ein Ziel der meisten Webmaster, doch bleibt es mitunter ein schwieriges Unterfangen: Die eigene Seite für Google optimiert ins Netz zu stellen ist für viele Webmaster kaum möglich. Dabei könnte die Lösung sehr einfach sein – denn im Zeitalter komfortabler Content Management Systeme sowie der einfachen Erstellung komplexer Internetseiten ohne Programmierkenntnisse bräuchten Sie sich nur dessen zu bedienen, was Ihnen ohnehin schon kostenlos angeboten wird – ein eigenes WordPress Blogsystem:

Bessere Google Position durch WordPress Blogs

Ein gut gepflegter und häufig aktualisierter WordPress-Blog ist genau das, was Suchmaschinen Ihren Nutzern am liebsten präsentieren: Aktuelles, themenrelevantes und informatives Textmaterial mit Inhalt, Aussage und Struktur. Allein die Einrichtung eines WordPress-Blogs ermöglicht Ihnen daher nicht zwangsläufig den begehrten Platz auf Seite 1 bei Google – aber die Grundvoraussetzung dafür wird geschaffen: Und dies viel schneller und effektiver, als Sie es mit einer eigenen Programmierung umsetzen könnten.

Google Bot häufiger auf WordPress Blogs

Google nutzt zur Aktualisierung der eigenen Datenbank einen sogenannten “Bot”. Vereinfacht gesagt handelt es sich um riesige Rechenmaschinen und Server, die das gesamte Internet durch Neuerungen durchkämmen – natürlich mit unterschiedlicher Frequenz. Während statische Seiten bzw. Seiten, auf denen eine geringe Aktivität herrscht, nur in unregelmäßigen Abständen und letztlich sehr selten gescannt werden, erhöht ein WordPress-Blog die Aufmerksamkeit der Google-Suchroutinen erheblich. Blogsysteme wie WordPress oder WordPress Alternativen bieten nämlich die Möglichkeit der Einbindung von Beiträgen und Kommentaren. Durch die Interaktivität ist gewährleistet, dass häufige Änderungen am Inhalt und/oder Aufbau Ihrer eigenen Seite auftreten – dadurch wird der Google-Bot animiert, den eigenen Blog noch öfter zu besuchen – und damit aktuelle Seite im großen Google-Verzeichnis zu indexieren.

Lesetipp:  Reklame

Technische Infrastruktur: Head- und Meta-Informationen bei WordPress

Außerdem sind Sie bei WordPress wesentlich flexibler: Durch das Baukasten-ähnliche Prinzip ist die Grundstruktur einer Internetseite bereits definiert. Der wichtige Head-Bereich ist bereits definiert und, falls Sie das passende WordPress-Plugin installiert haben, werden Ihnen individuelle Meta-Informationen seitenspezifisch und automatisch integriert. Im Gegensatz zu einer HTML-Seite, die Sie mühevoll selbst programmieren, steht Ihnen bei WordPress der gesamte Aufbau bereits zur Verfügung und Sie können Navigationen, Elemente, Bilder und Texte über Widgets, Menüs oder Designvorlagen den eigenen Wünschen anpassen. Dadurch entsteht binnen kurzer Zeit ein lauffähiges Blogsystem, auf dem Änderungen nicht mehr mühsam eingespeist, sondern per Mausklick übernommen werden.

Gute WordPress-Templates als Voraussetzung für den Google-Erfolg

Achten Sie bei der Auswahl eines WordPress-Templates darauf, dass dies (soweit möglich) fehlerfrei ist. Fehler in der Programmierung sieht auch der Google-Bot nicht gern. Grundsätzlich können Sie aber davon ausgehen, dass das Grundgerüst eines kostenfreien WordPress-Blogs den Google-Bot zu häufigen Scans der eigenen Seiten ermutigt – wodurch Sie mit Ihrer Webseite letztlich im Google-Ranking Stück für Stück nach oben rutschen.

Webhosting mit WordPress Installation

Um das kostenlose Blogsystem WordPress nutzen zu können, brauchen Sie natürlich einen Webserver – also einen Webhosting-Vertrag mit einem Hoster Ihrer Wahl. Doch nicht jeder Tarif oder jede Vertragsvariante ermöglicht Ihnen die Installation eines WordPress-Blogs. Wir haben Ihnen daher übersichtlich zusammengestellt, mit welchen Anbietern Sie WordPress-Installationen vornehmen können und mit welchen monatlichen Kosten für die Miete des Webspace Sie rechnen müssen. Klicken Sie doch einfach mal hinein.


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 5. April 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 5. April 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar