Heute fahren wir nach Afrika

“Heute fahren wir nach Afrika” lauten die Zeilen dieses Beitrags aus dem Bereich “Lyrik und Poesie”. Der folgende Beitrag stammt von Helmut Voigt, der im Jahr 2017 verstorben ist und zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten sowie nachdenkliche Texte hinterlassen hat, die wir gerne veröffentlichen.

Heute fahren wir nach Afrika

Sie wollen etwas seh’n ?!
Also, bitte sehr,
kommen Sie doch her!

Sie werden bald versteh’n,
es ist gar nicht schwer:
einmal übers Meer…

Heute fahren wir nach Afrika,
dorthin wo noch niemand war.
Unsre Kreuzfahrt ist ein großer Hit;
reisen Sie doch einfach mit.

Spenden Sie uns doch Ihr Geld
weil auf dieser Welt,
doch nichts and’res zählt.

Leisten Sie sich nicht Verdruss,
sondern einen Schuss
Luxus und Genuss.

Heute fahren wir nach Afrika
Mit dem Schiff, wunderbar!
Und wir bieten Ihnen viel Komfort,
Swimming-Pool ist auch an Bord !

Wir legen irgendwann
in einem Hafen an,
und fahren mit dem Bus
und Sie erleben dann,
was ein Jedermann
mal erleben muss.

Zum Sonderangebot
Sehen Sie die Not
– ein Getränk ist frei –
Die Menschen ohne Brot
Kämpfen mit dem Tod
und Sie sind dabei.

Heute fahren wir nach Afrika,
wo man was sehen kann
und an Bord ist eine Cocktail-Bar,
hier fängt das Leben an,
irgendwann…

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Lesetipp:  Die Nebelkrähe

Schreibe einen Kommentar