Wintereinbruch: Perfekte Auto-Ausrüstung für lange Stauzeiten

Verkehrschaos und Stau: Auf den Wintereinbruch vorbereiten.

Wer im Sommer mit dem Auto unterwegs ist, kann das Fenster öffnen, den Arm herauslegen und das schöne Wetter genießen. Staus und höheres Verkehrsaufkommen sieht man in der Regel eher bei Ferienbeginn und –ende. In den Wintermonaten, in denen immer wieder mit Eis und Schnee gerechnet werden muss, sieht das allerdings ganz anders aus. Vor allem das sog. Blitzeis kann innerhalb von kurzer Zeit dafür sorgen, dass sich Europas Straßen in eine regelrechte Eisbahn verwandeln. Die Folge: LKW stehen quer und auch bei stärkeren Steigungen haben PKW ihre Mühe beim Vorankommen. Es kann immer wieder dazu führen, dass Staus entstehen. Planen Sie also ein, dass es zu längeren Stauzeiten kommt.

Der Supergau: Übernachten auf der Autobahn

Der Winter 2021 (und noch einige mehr) haben es in der Vergangenheit immer wieder gezeigt: Hunderte Autofahrer mussten die gesamte Nacht im Auto auf der Autobahn bei Minusgraden übernachten. Während im Sommer ggf. noch eine gewisse Romantik mitspielt, ist es im Winter bei Eiseskälte kaum zu ertragen. Die Temperaturen sinken in der Nacht noch einmal gewaltig, so dass es entsprechend kalt werden kann, wenn man mehrere Stunden ausharren muss.

Winterausrüstung am Auto

Wir empfehlen daher unbedingt, dass Sie sich vor Fahrten im Winter vorbereiten und Ihr Fahrzeug entsprechend präparieren und ausrüsten. Das gilt natürlich vor allem dann, wenn durch den Deutschen Wetterdienst eine besonders schwierige Wetterlage angekündigt wird. Glücklicherweise gibt es praktische Apps, durch die Sie bereits im Vorfeld sehr gut informiert sind und sich sehr gut auf die jeweilige Situation einstellen können. Dennoch kommt es immer wieder dazu, dass sich das eine oder andere Fahrzeug querstellt und die Räumungsdienste nicht mehr nachkommen. Und gerade dann, wenn die nächste Abfahrt zu weit entfernt ist, haben Sie möglicherweise keine Chance mehr, die Autobahn zu verlassen. Es geht daher vor allem darum, vorzusorgen und sicherzustellen, dass Sie im Fall der Fälle mehrere Stunden in Ihrem Auto „ausharren“ können, bis die Räumungsdienste eintreffen und die Fahrt weitergehen kann.

Lesetipp:  Einbau einer USB-Steckdose im Kastenwagen

Was Sie im Fahrzeug mitführen sollten

Wenn Sie im Winter längere Stecken über die Autobahn fahren möchten, so sollten Sie Ihr Auto entsprechend ausstatten – schließlich ist bei knackigen und kalten Wintern immer damit zu rechnen, dass ein Weiterkommen adhoc nicht mehr möglich ist.

  • Ausreichend Decken
  • Handschuhe
  • Kleine Kissen, ggf. Nackenkissen
  • Getränke
  • Nahrungsmittel
  • Flasche, falls die Blase drückt. Gibts bei Amazon.
  • Der wichtigste Tipp: ein voller Tank!
  • Eiskratzer und Enteiser gehören generell zur Grundausstattung
  • Eine gute Playlist und ggf. eine volle Powerbank, um den Handy-Akku aufzuladen
  • Ersatzhandy, das einzig für Telefonate genutzt wird
  • Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste sind grundsätzlich Pflicht
  • Überbrückungskabel

Vorbereitung besonders wichtig

Sie sehen: Die Vorbereitung auf eine solche Fahrt ist vor allem im Winter besonders wichtig. In 99% aller Fälle passiert auch nichts und Sie werden Ihr Ziel wie geplant erreichen. Doch gerade bei plötzlichen Wintereinbrüchen, wie wir es im Februar 2021 (zum Beispiel) erlebt haben, ist immer damit zu rechnen, dass die Weiterfahrt innerhalb weniger Minuten nicht mehr möglich ist und der Verkehr zum Erliegen kommt. Und wenn massive Schneefälle folgen oder sich Blitzeis bildet, ist davon auszugehen, dass die Straßen auch nicht innerhalb kurzer Zeit wieder geräumt sind. Hier müssen Sie sich auf eine lange Wartezeit einstellen. Umso besser, wenn Sie entsprechend vorbereitet sind. Übrigens: Bestellen Sie sich ein Überbrückungskabel, falls die eigene Batterie (oder die Batterie eines anderen Verkehrsteilnehmers) nicht mehr funktioniert.

Und wenn die Blase drückt…

Sollte die Blase während der Fahrt drücken: Statten Sie sich zuvor mit den passenden Utensilien aus. Es gibt an dieser Stelle entsprechende Notfallhilfsmittel. Hier sollte man in jedem Fall vorgesorgt haben, um das Auto ggf. nicht verlassen zu müssen. Gerade bei deutlichen Minustemperaturen ist die Mitführung passender Urinflaschen sehr sinnvoll.

Lesetipp:  Anno 1800: Grundversorgung durch Dampfmaschinen

Fazit

Vor langen Fahrten sollten Sie auf die entsprechende Vorbereitung achten, damit Ihnen im Falle eines kompletten Stillstandes nichts passieren kann und Sie mehrere Stunden überbrücken können.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 01.12.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 01.12.2021)

1 Gedanke zu „Wintereinbruch: Perfekte Auto-Ausrüstung für lange Stauzeiten“

  1. Guter Tipp! Wir suchen schon lange nach einer Lösung. denn 6 Stunden im Stau hält wohl kaum jemand aus. Irgendwann muss man mal.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar