Etiketten von Flaschen lösen: Was hilft? Lösung

Flaschenetiketten entfernen: Hausmittel und einfache Lösung.

Wer diverse Flaschen von deren teils sehr hartnäckigen Etiketten befreien möchte, steht häufig vor einer schwierigen Aufgabe, denn: Die Etiketten lassen sich in der Regel nicht sehr einfach abziehen, sondern müssen mühsam gelöst werden. Häufig hinterlassen sie dabei auch einen klebrigen Film auf der Flasche, der sich allein mit Wasser und Spülmittel nicht entfernen lässt. Stundenlanges Einweichen, Schrubben und Putzen führt in aller Regel auch nicht zum gewünschten Erfolg. Wir haben eine Lösung für Euch parat, mit der Ihr jedes noch so hartnäckige Etikett innerhalb kurzer Zeit und ohne Rückstände entfernen könnt. Wie das funktioniert und was Ihr dabei beachten müsst, das erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Dekorative Flaschen für Events

Ob als dekorative Leuchtmittel, als Heimat für eine Speisekarte im Inneren oder zur weiteren Verwendung und Abfüllung des hausgemachten Marsalas: Häufig müssen Etiketten und Embleme von Wein- oder Sektflaschen (etc.) entfernt werden. Wir sagen Euch direkt: Vergesst Wasser und Spülmittel – es wird nichts. Selbst mit heißem Wasser und mehreren Minuten des Einweichens lassen sich sehr festsitzende Etiketten nicht lösen. Dabei eignen sich vor allem Weinflaschen hervorragend als Dekoration – vor allem dann, wenn man sie neu etikettiert oder beispielsweise eine Getränke- oder Speisekarte eingerollt im Inneren platziert.

Die Lösung gibt’s im Baumarkt

Und sie heißt Waschbenzin. Erkundigt Euch im Baumarkt (oder sucht selbst) nach Waschbenzin. In der Regel solltet Ihr dieses Produkt in der Nähe der Lacke und Farben finden, ansonsten fragt Euch durch. Natürlich kann Waschbenzin auch einfach im Internet bestellt werden. Wir haben für die Entfernung der Etiketten die Hausmarke eines bekannten Baumarktes genutzt und sind mehr als zufrieden. Die Anwendung ist denkbar einfach, allerdings sollten zwei, drei Dinge dabei beachtet werden.

Lesetipp:  Windows Wartung durchführen

Anwendung: Etiketten entfernen mit Waschbenzin

Zunächst solltet Ihr Eure Flaschen für ein paar Minuten in heißem Wasser einweichen lassen, um das grobe Etikett abzuziehen. Grob lässt es sich meist schon nach kurzer Zeit von der Flasche ziehen. Hier bleibt meistens jedoch ein weißer oder klebriger Untergrund bestehen, der sich nicht so einfach entfernen lässt. Um das nun zu entfernen, nehmt Ihr einen ganz normalen Spülschwamm und gießt einen guten Schuss des unverdünnten Waschbenzins darauf. Jetzt müsst Ihr die Flasche lediglich einmal mit Waschbenzin abwischen und 2-3 Minuten warten. Im Anschluss nutzt Ihr die raue Seite des Schwamms und entfernt damit die Kleberückstände auf der Flasche. Das funktioniert mit Reinigungs- oder Waschbenzin denkbar einfach.

Rückstände entfernen

Waschbenzin entfernt zwar ganz hervorragend Kleberückstände und Etikettenkleber von Flaschen, sorgt aber gleichzeitig dafür, dass auf der Flasche ein milchiger Film entsteht. Die Flasche sieht optisch milchig aus und glänzt nicht. Nachdem Ihr die Etiketten entsprechend entfernt habt, solltet Ihr Eure Flaschen mit heißem Wasser und ein bisschen Spülmittel von den Waschbenzin-Rückständen befreien. Hier muss allerdings nicht wirklich geschrubbt werden: Es reicht, wenn die Flasche für 3-4 Sekunden und einem normalen Lappen abgewaschen wird. Die Rückstände lassen sich sofort entfernen, so dass die Flasche wieder glasklar erscheint und für neue Verwendungszwecke eingesetzt werden kann.

Etiketten von Flaschen lösen Was hilft Lösung1
Alle Etiketten wurden sauber entfernt.

Spezialtipp: Cuttermesser und Waschbenzin

Wer ganz schnell sein möchte, nutzt statt eines Schwamms direkt ein Cuttermesser. Auf diese Weise kann man sich die Einwirkzeit des Waschbenzins sparen. Das Cuttermesser in Verbindung mit dieser Substanz sorgt sofort dafür, dass das Etikett nahezu rückstandslos von der Flasche abgekratzt werden kann. Natürlich ist dies ein bisschen mehr Arbeit, geht dafür aber auch etwas schneller.

Lesetipp:  Fifa Karrieremodus: Spieler Entwicklung ab Fifa 21

Fazit

Ihr seht: Es handelt sich hierbei um einen sehr einfachen Trick, um herkömmliche und handelsübliche Weinflaschen, Sektflaschen oder Bierflaschen von ihren Etiketten zu befreien. Waschbenzin gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und Größen im Handel zu kaufen. Wir haben Euch in diesem Beitrag ein paar Produkte herausgesucht. Grundsätzlich könnt Ihr aber auch jeden normalen Baumarkt in Eurer Nähe aufsuchen und werdet bereits für kleines Geld eine große Menge Waschbenzin kaufen können.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar