Fire TV Sticks im Vergleich

Fire TV Sticks: der Vergleich.

Die drei aktuell besten und beliebtesten Fire TV Sticks von Amazon sind ohne Zweifel der Fire TV Stick Lite, der Fire TV Stick der 3. Generation sowie die 4K-Variante. Wie bereits erahnen lässt, bestehen preislich einige Unterschiede – wenngleich die teuerste Variante, der Fire TV Stick 4K, sogar noch unter 60 Euro bleibt. Wir zeigen Ihnen gerne übersichtlich, welche Eigenschaften die Sticks haben, damit Sie sich einen guten Überblick darüber verschaffen können, welche Variante möglicherweise demnächst in Ihr Wohnzimmer einzieht.

Werfen wir dazu zunächst einen Blick auf die Tabelle, die uns die aktuellen Sticks übersichtlich zeigt:

Aktuelle TV Stick im Vergleich: Die Übersicht

Bei der Lite-Variante soll der Kunde eine Alexa-Sprachfernbedienung Lite erhalten, während die anderen Angebote die normale Alexa-Sprachfernbedienung bieten. Lediglich die beiden größeren Varianten bieten eine Fernbedienung mit TV-Steuerungstasten (An/Aus und die Lautstärke). Auch bei den unterstützten Audioformaten bestehen laut Amazon-Produktdetails erhebliche Unterschiede: Während das Format beim 4K Stick sowie beim Stick der 3. Generation Dolby Atmos Audio ist, unterstütz der Fire TV Stick Lite nur Dolby Audio (nur HDMI-Passthrough).

Folgt man den Angaben des Herstellers, weisen alle drei Sticks 8 GB Speicherplatz, dazu einen Quad-Core-Prozessor und einen optionalen Ethernet-Adapter von Amazon auf.

Die Bildqualität unterscheidet sich natürlich deutlich. Der Fire TV Stick Lite sowie der Stick der 3. Generation sollen nur bis 1080p Full-HD-Auflösung unterstützen, während die teuerste Variante bis 4K Ultra HD bietet und Dolby Vision integriert.

Lesetipp:  Windows 10 Laufwerkbuchstaben ändern

Und wo sind die Anschlüsse? Bei allen drei Sticks jeweils hinter dem Fernseher, so ist der Stick sehr gut versteckt und stört nicht beim Fernseherlebnis.

Ein Blick auf die Bewertungen

Die Amazon-Bewerten sind für alle drei Modelle durchweg positiv mit aktuell 4,5 Sternen. Dabei fällt zum jetzigen Zeitpunkt auf, dass die Bewertungen von Modell zu Modell zunehmen. Während die ersten beiden Varianten ca. 750 und 1500 Personen bewertet haben, sind es beim Fire TV Stick 4K bereits knappe 50.000.

Weitere Optionen, die Sie bei einem Vergleich beachten sollten

Schauen Sie sich die Bluetooth-Einstellungen an, das Gewicht des jeweiligen Sticks, die Abmessungen bei Platzproblemen, die GPU, den Prozessor, die WLAN-Verbindung und die Anschlüsse. Schauen Sie auf die unterstützten Formate, auf die Ausgabeauflösung und die generelleren Systemanforderungen. Auch die Fernseherkompatibilität ist besonders wichtig: Nicht alle Sticks eignen sich für jeden Fernseher. Ältere Modelle werden nicht zwingend unterstützt, so dass Sie vor dem Kauf überlegen sollten, ob beide Geräte zusammenpassen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar