Kamera Instar IN-9008 Full HD: E-Mail-Empfang gestört

E-Mail-Empfang gestört bei Instar Kamera IN-9008: Lösung.

Falls Sie stolzer Besitzer einer Instar Kamera IN-9008 Full HD sind, so haben Sie sich unter Umständen bereits sehr intensiv mit dieser Überwachungskamera beschäftigt. Eine solche Technik lässt sich nicht innerhalb von wenigen Minuten erlernen und verstehen. Außerdem muss das System in Betrieb genommen und Schritt für Schritt getestet und verbessert werden. Man benötigt schon einige Tage, bis das System reibungslos läuft.

Einstellungsvielfalt

Viele Einstellungen sind aber für einen Laien nicht ganz verständlich und ohne die Hilfe von Profis sind manche Funktionen und Möglichkeiten nicht korrekt einzustellen.

Fehler im Kamerasystem

Wir haben an unserem Kamerasystem einen Fehler festgestellt, den wir Ihnen deshalb darstellen möchten. Gleichzeitig bieten wir Ihnen eine komfortable und vor allem sehr praktische Lösungsmöglichkeit an.

Fehlerbeschreibung

In der Regel ist es so, dass ein Alarm ausgelöst wird, sobald sich ein Objekt im Bereich der Kamera bewegt. Man erhält in diesem Fall einen Alarm-Ton auf dem Handy und anschließend wird noch automatisiert eine E-Mail verschickt. Genau das funktioniert allerdings nicht immer. Die Kamera Instar IN-9008 Full HD verfügt über eine E-Mail-Testfunktion. Wenn nach der Inbetriebnahme alle erforderlichen Einstellungen korrekt getätigt worden sind, sendet die Kamera auf Wunsch eine Testmail zu der angegebenen E-Mail-Adresse, also zu uns.

Mail wird nicht verschickt

Diese E-Mail erreicht uns allerdings nicht. Der Test zeigt jedoch die Mitteilung: „E-Mail erfolgreich versendet“. Warum ist das so? Wir haben uns einmal näher mit diesem Problem beschäftigt und uns die Spamfilter lokal und bei unserem Provider angesehen. Da wir weder mit unserem Hauptrechner und auch mit dem Handy keine Kamera-Mails erhielten, konnte das Problem keine lokale Ursache haben. Es musste also in jedem Fall außerhalb liegen.

Lesetipp:  Windows 10: unsichtbare verbundene Netzlaufwerke trennen – Lösung

Automatischer Spamfilter

Als Erstes haben wir nun den automatischen Spamfilter bei unserem Provider ausgeschaltet mit dem Ergebnis, dass die E-Mail übertragen wurde. Da nun jedoch auch alle anderen Spam-E-Mails ungefiltert durchgestellt wurden, war das nicht die Lösung. Das Problem hat daher eine andere Ursache. Anschließend haben wir die Funktion „Spam grundsätzlich ablehnen“ wieder eingeschaltet. Unsere Kamera-Mails wurden natürlich erneut nicht empfangen.

q? encoding=UTF8&ASIN=B07B2J3JC3&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=bestetipps0d 21&language=de DEir?t=bestetipps0d 21&language=de DE&l=li3&o=3&a=B07B2J3JC3

Absender der Kamera anschauen

Wir haben uns nun den Absender der Kamera einmal genau angesehen: Die Kamera IN-9008 sendet mit dem Absender cam@instar.email. Offenbar mag unser Spamfilter diesen Namen jedoch nicht. Wir haben daraufhin die Schreibweise zu cam@instar.mail verändert. Das Ergebnis: E-Mail wurden von nun an übermittelt.

Alle Überwachungs-E-Mails, die beim Auslösen einer Bewegung verschickt wurden, kamen ordnungsgemäß an. Festzuhalten ist: Es kann schon an einem einzigen Buchstaben liegen, dass ein ganzes System nicht richtig funktioniert. In diesem Fall war es nur ein kleines „e“.

Qualität und Handhabung

Grundsätzlich sind wie sowohl mit der Qualität der Bilder und Videos sowie mit der Handhabung der Kamera sehr zufrieden. Wenn alles korrekt eingestellt ist und der zuvor beschriebene Fehler korrigiert wurde, arbeitet sie sehr zuverlässig. Auch wenn die Installation und Inbetriebnahme nicht ganz einfach ist, so handelt es sich dennoch um ein Gerät, das durchaus sein Geld wert ist.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 19. September 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 19. September 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar