Anno 1800: Bergungsschiff optimal ausrüsten am Kap Trelawney

Bergungsschiff: Optimal ausrüsten und nutzen in Anno 1800 – so geht’s!

Anno 1800 ist zweifelsohne eines der besten Spiele der gesamten Anno-Serie (wenn nicht gar das Beste). Neben der alten Welt, der neuen Welt, der Arktis und Enbesa (Land of Lions) gibt es das Kap Trelawney: Für alle Viel-, Schnell- und Großbauer sicherlich genau die richtige Plattform zum Austoben. Eine große Insel im Norden, perfekt ausgestattet mit unzähligen Ressourcen und viel Platz für Wohnhäuser. So wird Eure Stadt in kurzer Zeit gigantisch groß werden. Die Besonderheit am Kap Trelawney: Euch steht ein Bergungsschiff zur Verfügung, dass Ihr in der Werkstatt des „Alten Nate“ ausrüsten könnt. Doch wie genau geht man hier am besten vor?

Ausrüstung des Bergungsschiffes

Zu Beginn Eurer ersten Schritt am Kap Trelawney ist Euer Bergungsschiff noch nicht ausgestattet. Ihr benötigt jedoch, um möglichst optimale Ergebnisse zu bekommen, die drei folgenden Items, gesockelt in Eurem Schiff:

  • Echolot (unbedingt aktivieren)
  • Taucherglocke für Raritäten
  • Schrottbergungsmenge +30%

Anno1800 Bergungsschiff optimal ausrüsten und nutzen1

Das Bild zeigt unser Bergungsschiff „Dulcinea“, das optimal ausgerüstet ist. Alle drei legendären Items sind gesockelt und das Echolot wurde aktiviert. Auf diese Weise habt Ihr die höchste Chance, sehr seltene Items in den Tiefen der Meere zu finden, habt eine sehr hohe Reichweite und könnt mit Hilfe des Echolots die Tauchstellen finden. Und wenn Ihr beim Tauchen lediglich Schrott angeln solltet, so erhaltet Ihr immerhin 30% mehr. Schließlich gibt es normalen Schrott, seltenen Schrott und sogar besonderen Schrott, der wiederum für die Umwandlung in sehr gute Items genutzt werden kann. Und genau hier beginnt das Dilemma: Um das Bergungsschiff optimal auszustatten, wird für die drei wichtigen Items bereits besonderer Schrott benötigt. Diesen müsst Ihr zu Beginn daher „manuell/händisch“ finden.

Anno1800 Bergungsschiff optimal ausrüsten und nutzen2

Tauchstellen finden, Aufträge ausführen, Schatzkarten kaufen

Auf allen Karten verteilt findet Ihr Tauchstellen. Diese sind auf der Karte mit einem weißen Pfeil zu sehen bzw. mit einem dünnen Kreis in weißer Farbe auf dem Meer umrandet. Ihr findet die Tauchstellen aber nur, wenn Ihr Euch in unmittelbarer Nähe befindet – schließlich ist noch kein Echolot an Bord. Ziel ist es nun also zunächst, dass Ihr Euch „besonderen Schrott“ erarbeitet. Nehmt dazu jede Aufgabe an, die Euch der Alte Nate anbietet. Als Belohnung erhaltet Ihr häufig wertvolle Items oder bereits den besonderen Schrott. Außerdem könnt Ihr beim Erfüllen der Tauchaufgaben als „Nebenprodukt“ besonderen Schrott bergen.

Lesetipp:  Später werde ich mich fragen...

Alternativ könnt Ihr beim Alten Nate Schatzkarten für die einzelnen Regionen der Anno1800-Welt kaufen und die dort markierten Tauchstellen auf der Karte suchen. Taucht Ihr an der Stelle, auch ohne ein ausgestattetet Bergungsschiff, so werdet Ihr mit der Zeit die eine oder andere Tonne besonderen Schrott aus dem Meer fischen. Ihr müsst 25 Tonnen besonderen Schrott und 20 Tonnen schönen Schrott aus dem Meer bergen, um Eure Items beim Alten Nate (klickt auf das Zeppelin) zu kaufen. Alle anderen Ressourcen könnt Ihr entweder selbst herstellen, abbauen oder aus der Neuen Welt importieren.

Item 1: N.A.T.E.D.A.R – der Echolot

Es handelt sich hierbei um einen Echoloten mit hoher Reichweite, das nahegelegene Aufgabenziele, Schätzen und Minen enthüllt. Das Item hat einen Expeditions-Bonus von „30“ im Bereich Navigation. Für die Umwandlung müsst Ihr in Eurem Bergungsschiff 10 Tonnen Stahl, 20 Tonnen schönen Schrott und 15 Tonnen Quarzsand mitführen. Diese Ressourcen werden schließlich beim Alten Nate gegen das entsprechende Item getauscht. Das Item könnt Ihr nach der Umwandlung sofort in Eurem Bergungsschiff sockeln und einmal anklicken, damit es aktiviert ist. Ihr seht nun direkt, dass Euer Schiff in einem bestimmten Radius nach Tauchstellen sucht und Euch sogar die Richtung anzeigt, in die Ihr Euer Schiff bewegen müsst, um die Tauchstellen zu finden.

Anno1800 Bergungsschiff optimal ausrüsten und nutzen3

Item 2: Spoondrift: Nathaniels Pressluft-Taucherglocke

Unbedingt umwandeln! Wenn Ihr Euer Bergungsschiff mit diesem Item ausstattet, so erhöht das die Chance, beim Tauchen Items der Rarität Episch und legendär zu finden. Legendäre Items sind die besten, die es bei Anno 1800 derzeit gibt. In der Regel müssen Sie für nahezu 1.000.000 $ gekauft werden, während man sie immer noch für ca. 250.000 $ verkaufen kann. Auch dieses Item weist den Wert „30“ als Navigationsbonus auf. Ihr benötigt für die Umwandlung 15 Tonnen besonderen Schrott, 15 Tonnen Stahl und 10 Tonnen Gold. Manchmal habt Ihr Glück und habt bereits im Vorfeld bei normalen Tauchaufgaben entsprechende Goldbarren „ertaucht“. Alternativ könnt Ihr Golderz einkaufen und per Goldschmiede in Gold umwandeln.

Lesetipp:  Anno 1800: Pyrphorischer Schlachtkreuzer bauen – so geht’s

Anno1800 Bergungsschiff optimal ausrüsten und nutzen4

Item 3: Fortschrittlicher Versorgungsschlauch

Der fortschrittliche Versorgungsschlauch ist ebenfalls unverzichtbar. Es sorgt dafür, dass sich die Menge an Schrott, die Ihr findet, um 30% erhöht. Gerade dann, wenn Ihr besonderen Schrott findet, ist es umso wichtiger, größere Mengen zu erhalten. Den Wert „30“ im Bereich „Navigation“ als Expeditionsbonus finden wir auch hier. Für die Umwandlung werden 10 Tonnen besonderer Schrott, 20 Tonnen Eisenerz, 25 Holzbretter und 15 Tonnen Kautschuk benötigt. Glücklicherweise könnt Ihr den Kautschuk direkt beim Alten Nate kaufen, müsst also nicht erst eine Insel in der neuen Welt besiedeln und eine entsprechende Produktionskette starten. Früher oder später müsst Ihr das allerdings schon…

Anno1800 Bergungsschiff optimal ausrüsten und nutzen5

Fazit: Bergungsschiff optimal ausgerüstet

Wenn Ihr nun goldene Schatzkarten vom Alten Nate kauft und das Tauchen beginnt, so werdet Ihr in der Regel relativ gute Items, Tiere für den Zoo oder Ausstellungsstücke für das Museum finden. Gleichzeitig werdet Ihr relativ hohe Schrottmengen bergen, die wiederum für die Umwandlung anderer Items benötigt werden. Wichtig: Schmeißt nichts über Bord – nehmt alles mit und lagert es erst einmal auf Eurer Hauptinsel am Kap Trelawney ein. „Lieber haben als brauchen“ heißt die Devise. Früher oder später werdet Ihr froh sein, diverse Produkte in Eurem Kontor vorzufinden. Euer Bergungsschiff hat nun auf jeden Fall die optimale Ausrüstung erhalten – besser geht es nicht – und das sollte auch der Anspruch sein.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 19. September 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 19. September 2022)

2 Gedanken zu „Anno 1800: Bergungsschiff optimal ausrüsten am Kap Trelawney“

  1. man kann bei Nate auch legendäre Items kaufen, die noch stärkere Boni haben. und zwar haben die bereits eine legändere Taucherglocke + zb erhöhte Chance auf Tiere

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar