Anno 1800: Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Ölproduktion verbessern: Optimierung der Ölförderung – so geht’s.

Sobald die ersten Ingenieure einziehen, entstehen gleichermaßen der Wunsch sowie der Bedarf nach Elektrizität. Damit verbunden sind die Errichtung eines Ölhafens und die Förderung von Öl per Raffinerie. Mit etwas Glück habt Ihr bereits die eine oder andere Insel in der alten Welt besiedelt, auf der einige Ölquellen vorhanden sind, die Ihr natürlich nutzen könnt. Habt Ihr keine solcher Inseln besiedelt, so solltet Ihr das Öl aus der neuen Welt fördern. Hier sind zumindest nahezu auf jeder Insel unzählige Ölquellen vorhanden, so dass einer massiven Förderung nichts im Wege steht.

Steigender Ölbedarf bei wachsender Bevölkerung

Je schneller Eure Bevölkerung wächst und je mehr Industrie sich ansiedelt, umso stärker steigt natürlich auch der Bedarf nach Roh-Öl. Mit ein paar Tipps und Kniffen habt Ihr die Möglichkeit selbst in der alten Welt auf Inseln mit nur 4 oder 6 Ölquellen Eure Förderung mehr als zu verdoppeln. Wir zeigen Euch in diesem Beitrag, wie Ihr bereits mit sehr einfachen Mitteln, relativ am Anfang des gesamten Spiels, eine starke Öl-Produktion betreibt, die eine 150.000 bis 200.000-Einwohner-City inklusive der dazugehörigen Industrie versorgen kann.

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Arbeitszeiten der Bevölkerung verlängern

Eine erste und sehr sinnvolle Möglichkeit, um zusätzliches Öl zu gewinnen, ist die Anpassung der Produktivität. Pro Insel habt Ihr die Option, die Produktion bzw. Herstellung jeglicher Güter und jeglicher Klassen zu beeinflussen – natürlich auf Kosten der Zufriedenheit. Unser Tipp: Um die Ölproduktion zunächst auf 150% hochzufahren, solltet Ihr den Schieberegler „Öl“ auf +50% setzen. Auf diese Weise werden Eure Einwohner zwar unzufriedener und neigen schneller zum Streik – aber die Produktion steigt deutlich an. Hinweis: Eine Polizei- sowie eine Feuerwache helfen an dieser Stelle, um Unruheherde sofort einzudämmen und eine reibungslose Förderung des Öls zu gewährleisten.

Lesetipp:  Fifa Karrieremodus: Spieler hat das Potenzial etwas Besonderes zu werden

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Handelskammer platzieren und ausstatten

Im nächsten Schritt geht es darum, dass Ihr im Einflussbereich Eurer Raffinerien eine Handelskammer setzt. Hierzu müssen 20 Einflusspunkte zur Verfügung stehen, damit die Kammer platziert werden kann. Nachfolgend könnt Ihr die Handelskammer mit passenden Items ausstatten. Habt Ihr zu einem späteren Zeitpunkt des Spiels das Forschungsinstitut gesetzt, so obliegen Euch noch ganz andere Möglichkeiten als die, die wir Euch nun vorstellen werden. Mit sehr einfachen Mitteln, einer normalen Bilanz und bei mittlerem Spielfortschritt könnt Ihr einige, leicht zu erhaltende Items kaufen (oder erarbeiten) und diese in die entsprechende Handelskammer einsetzen. Idealerweise geht Ihr so auf jeder Insel vor, um die gesamte Ölproduktion insel- und weltübergreifend massiv zu erhöhen.

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Feras Alsarami – Meister der Hypnose

Das Universal-Item schlechthin bei Anno 1800 – je jeder Zeit des Spiels – ist Feras Alsarami, der Meister der Hypnose. Das Item ist ein absolutes Muss bei jeglicher Art der Produktion. Feras beeinflusst alle Produktionsgebäude, sowohl in der alten, als auch in der neuen Welt. Er erhöht die Produktivität direkt um satte 50% und sorgt zusätzlich dafür, dass 10% weniger Arbeitskräfte zum Betreiben der Betriebsstätten erforderlich sind, dass die Unterhaltskosten um 10% sinken und dass sich die Aufstandsgefahr nur noch bei 80% befindet. Kurz gesagt: Feras hilft Euch in jedem Fall. Das Item ist allerdings episch und somit nur für knapp unter $ 300.000 bei Eli Bleakworth in der alten Welt oder bei Isabel Sarmento in der neuen Welt zu erhalten. Ggf. müsst Ihr an dieser Stelle ein paar mal „Würfeln“, bis das Item erscheint und Ihr es kaufen könnt. Habt Geduld – es wird nicht lange dauern und Feras wird Euch angeboten.

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Veredlerin- ungewöhnlich

Für unter $ 35.000 und nach nur wenigen Würfel-Versuchen solltet Ihr sowohl bei Eli Bleakworth, als auch bei Isabel Sarmento die Veredlerin erhalten. Es handelt sich hierbei um ein sehr unscheinbares und günstiges – aber sehr wirksames Item. Zumindest für den Moment, wenn noch keine besseren Items erforscht oder gefunden wurden. Mit einem geringen finanziellen Aufwand beeinflusst die Veredlerin, als ungewöhnliches Item, die Produktivität sämtlicher Bohrtürme um 20%.

Lesetipp:  Der sichere Tod

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Episches Item: Bechamelbirne

Ideal zur Steigerung der Ölförderung und Erhöhung der Produktivität der Bohrtürme ist die Bechamelbrine, die leider nicht an den Kontoren der KI-Gegner eingekauft werden kann. Ihr müsst sie entweder im Forschungsinstitut entwickeln oder durch Expeditionen und Aufgaben gewinnen. Auf dieses Item ist – zumindest in der großen Masse – noch kein Verlass. Habt Ihr es einmal erhalten, oder durch Tauchen gewonnen, so solltet Ihr es in jedem Fall einsetzen, da die Produktivität der Ölförderung um 60% steigt – bei halbierten, notwendigen Arbeitskräften.

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Hinweis: Der Text bei Anno 1800 sagt: „Beeinflusst alle Eisenhütten und Schmieden“. Strenggenommen sind hier keine Bohrtürme gemeint. Das Item funktioniert aber dennoch hervorragend, wenn Ihr es in einer Handelskammer aktiviert.

Kraftwerke zur Stromversorgung

Wenn Eure Ölproduktion nun deutlich besser läuft als zuvor, so könnt Ihr in der Nähe Eurer Kraftwerke ebenfalls jeweils eine Handelskammer setzen und sie mit dem „führenden Elektroingenieur“ ausstatten. Das Item, das man relativ häufig bei Eli Bleakworth erhält, beeinflusst das Kraftwerk insofern, als dass es die Brandgefahr des Gebäudes auf nur 10% senkt und gleichzeitig bei jedem dritten, verbrauchten Barrel Öl eine weitere Einheit Öl erzeugt. Somit läuft das Kraftwerk um 33% effizienter.

Anno 1800 Mehr Öl fördern und Produktion optimieren

Fazit

Gestartet bei einer Produktion von 100% konnten wir die Produktivität per Schieberegler um 50% erhöhen, durch Feras Alsarami um weitere 50%, durch die Veredlerin um 20% und durch die Bechamelbirne um weitere 60%. De facto läuft jeder Bohrturm somit auf 280%. Hinzu kommen die 33%ige Ersparnis durch den führenden Elektroingenieur sowie potenzielle Auswirkungen von Einstellungen und Richtlinien innerhalb des Palastes. Ihr seht: Mit sehr einfachen Mitteln haben wir es geschafft, die Produktion von Öl nahezu zu verdreifachen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 5. April 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 5. April 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar