Chrome und Firefox: Browser öffnet mit Lesezeichenleiste – abschalten

Google Chrome und Mozilla: Lesezeichenleiste ausschalten – so geht’s.

Google Chrome zählt (mit Recht) zu den beliebtesten und am häufigsten genutzten Browsern der Welt. Safari und Firefox sowie Microsoft Edge reihen sich derzeit dahinter ein, werden aber auch von zahlreichen Nutzern verwendet. Die Einstellungsmöglichkeiten innerhalb der Browser sind äußerst vielfältig. Nicht zuletzt lassen sich viele Funktionen inzwischen sogar per schneller Tastenkombination aktivieren. Das hat zur Folge, dass Fehler passieren können und man „aus Versehen“ Bereiche einblendet oder ausblendet. Die Lesezeichenleiste ist ein prädestinierter Fall dafür. Umso ärgerlicher, wenn die Leiste durch eine unglückliche Tastenkombination bei jedem Neustart des Browsers auf der rechten Seite oder im oberen Bereich erscheint. Wir zeigen Ihnen in unserem heutigen Beitrag, wie Sie die Lesezeichenleiste ganz einfach in den Browser-Einstellungen abschalten können. Da Firefox und Google Chrome nahezu identische Wege beheimaten, lösen wir die Fragestellung am Beispiel von Google Chrome.

Platzierung der Lesezeichensymbolleiste

Die Lesezeichensymbolleiste finden Sie in der Regel unterhalb der Adressleiste im Browser. Die gesamte Lesezeichenchronik öffnet sich entweder auf der rechten Seite im Browser, oder ganzflächig in der Mitte. Die Darstellung variiert von Browserversion zu Browserversion. Grundsätzlich empfehlen wir die Verwendung der Lesezeichenleiste, da Sie auf diese Weise Schnellzugriffe nutzen können und direkt die wichtigsten Seiten „durchklicken“ können. All das, was Sie oft aufrufen, ist auf diese Weise prominent sichtbar.

Lesetipp:  Fifa: Keine Transferangebote? Was tun?

Lesezeichenleiste bei Zoom-Freigabe

Gerade bei digitalen Meetings, wenn beispielsweise der gesamte Desktop und Browser per Freigabe mit anderen Nutzern geteilt wird, möchte man ggf. nicht, dass die eigene Lesezeichensymbolleiste angezeigt wird. An dieser Stelle ist es sinnvoll, die Leiste generell auszublenden und ggf. nur mit Hilfe einer Tastenkombination kurzzeitig einzublenden. Und wie das funktioniert, das zeigen wir Ihnen jetzt.

Chrome und Firefox Browser öffnet mit Lesezeichenleiste - abschalten

Allgemeine Schnell-Kombinationen für Ihre Lesezeichenleiste

Wenn Sie die Lesezeichensymbolleiste in Ihrem Browser steuern, einblenden oder ausblenden möchten, so helfen Ihnen die folgenden Tastenkombinationen mit Sicherheit weiter:

  • Strg + [D] ermöglicht, dass ein Lesezeichen für den aktuellen Tab erstellt wird
  • Strg + Umschalttaste + [D] speichert alle Tabs als Lesezeichen
  • Strg + Umschalttaste + B] zeigt die Lesezeichenleiste an (und blendet sie auch wieder aus)
  • Strg + Umschalttaste + [O] öffnet den Lesezeichen-Manager

Lesezeichenleiste manuell ausblenden

Wenn Sie den Short-Codes nicht trauen oder sie aufgrund der Browserversion ggf. nicht funktionieren, so können Sie auch die Einstellungen Ihres Browsers aufrufen. Bei Google Chrome klicken Sie dazu auf die drei Punkte am Bildschirmrand und wählen „Einstellungen“. Im linken Bereich finden Sie die Option „Darstellung“. Hier haben Sie in der Mitte die Möglichkeit, einen Schiebregler zu betätigen, um die Lesezeichenleiste grundsätzlich auszublenden.

Chrome und Firefox Browser öffnet mit Lesezeichenleiste - abschalten

Lesezeichen importieren und exportieren

Glücklicherweise gibt es in allen modernen Browsern inzwischen die Möglichkeit, dass Lesezeichen aus anderen Browsern importiert oder dorthin exportiert werden können. Bei Google Chrome finden Sie diese Einstellung in dem spannenden Menü „Google und ich“. Hier können Sie Lesezeichen sowie sämtliche Browser-Einstellungen zu diesem Thema importieren: inklusive Browserverlauf, Favoriten, Passwörter und Formulardaten für automatisches Ausfüllen. Sie sehen: Die Browser sind inzwischen relativ gut vernetzt und arbeiten glücklicherweise auch eher miteinander, als gegeneinander.

Lesetipp:  Als Administrator ausführen – Programm als Administrator starten

Chrome und Firefox Browser öffnet mit Lesezeichenleiste - abschalten

Fazit

Mit wenigen Klicks in den Einstellungen oder aber mit entsprechenden Tastenkombinationen können Sie die Lesezeichensymbolleiste ausschalten und wieder einschalten. Sie können aber auch am Start festlegen, dass sie gar nicht erst angezeigt wird. Wir empfehlen jedoch die Nutzung in jedem Fall, da dies ein leichtes, einfaches und vor allem schnelles Surfen ermöglicht und man auf diese Weise seine favorisierten Seiten besonders schnell findet.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 01.12.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 01.12.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar