Windows 10: Fensterinhalt beim Ziehen anzeigen

Fensterinhalt beim Ziehen anzeigen – so geht’s!

Windows kann man auf verschiedenen Wegen nutzen: Der eine mag es eher schlicht, schnell, einfach und übersichtlich, während der andere eher auf Optik, Design, Extras und hübsche Funktionen achtet. Beide Möglichkeiten lassen sich bei Windows 10 und anderen Versionen natürlich in sämtlicher Tiefe einstellen und definieren, so dass man das System ganz nach dem eigenen Geschmack „umbauen“ kann. Doch sollten bestimmte Einstellungen sehr bewusst gewählt werden, da sie mitunter einen hohen Einfluss auf die Leistung des gesamten Systems haben können.

Optimale Leistung vs. optimale Darstellung

Diese Frage man muss man deshalb zunächst für sich selbst beantworten. Dabei gilt: Je schlechter das eigene Systems ausgestattet ist, also je weniger RAM, CPU oder Grafikspeicher Ihre Technik aufweist, umso eher sollten Sie Ihr System für die optimale Leistung definieren. Wer hingegen genügend Ressourcen zur Verfügung hat, kann die vollen Darstellungsoptionen genießen.

Fensterinhalt wird beim Ziehen nicht mehr angezeigt: Ursache?

fensterinhalt beim ziehen anzeigen00

Wenn der Fensterinhalt beim Ziehen bzw. Verschieben der Fenster nicht mehr angezeigt wird, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass Sie Ihr System auf optimale Leistung umgestellt haben. Optimale Leistung bedeutet, dass sämtliche Funktionen, die dem Schmuck und der Verschönerung, sprich der Optik zuträglich sind, abgeschaltet werden. All das, was Windows „hübsch macht“ wird deaktiviert, um alle Systemressourcen der eigenen Leistung zuzuordnen. Das ist auch relativ sinnvoll, da man natürlich schnell und absturzsicher arbeiten möchte.

Lesetipp:  Windows 10 – Möchten Sie diese Datei öffnen

Leistungsoptionen bei Windows 10

fensterinhalt beim ziehen anzeigen1

  1. Klicken Sie zunächst auf den Start-Button
  2. Geben Sie das Wort „Systemsteuerung“ ein
  3. Bestätigen Sie mit „Enter“
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „System“ (Sie könnten, wenn Sie die Schritte 1-4 sparen möchten, auch einen Rechtsklick > Eigenschaften auf „Dieser PC“ tätigen)
  5. Klicken Sie nun auf „Erweiterte Systemeinstellungen“
  6. Wechseln Sie zur Schaltfläche „Erweitert“, sollte sich dieser Bereich nicht direkt geöffnet haben
  7. Klicken Sie im Bereich „Leistung“ auf „Einstellungen“
  8. Im Bereich „Visuelle Effekte“ markieren Sie bitte „Benutzerdefiniert“
  9. Setzen Sie das Häkchen bei „Fensterinhalt beim Ziehen anzeigen“
  10. Bestätigen Sie mit „Übernehmen“ sowie mit „OK“

fensterinhalt beim ziehen anzeigen2

Sie sehen, der Weg ist an dieser Stelle nicht ganz einfach, da sich die Funktion etwas tiefer im System verbirgt.

Für optimale Leistung anpassen

Sie können in diesem Menü natürlich den Bereich „für optimale Leistung anpassen“ auswählen. Auf diese Weise würden sämtliche Bereiche deaktiviert werden, die Sie in der langen Liste sehen. Das hat zur Folge, adss Sie den Inhalt beim Ziehen von Fenstern nicht mehr sehen, dass Sie unsaubere Kanten bei Fenstern und Grafiken sehen und dass Sie keine Miniaturansichten bzw. Vorschaubilder mehr sehen können. All das sind Grundfunktionen, die Windows sehr komfortabel machen.

fensterinhalt beim ziehen anzeigen3

Kompromiss zwischen Optik und Leistung

An dieser Stelle gibt es daher keine „perfekte“ Einstellungen. Sicherlich können Sie jegliche, optische Spielerei einblenden oder gänzlich darauf verzichten. Wir empfehlen daher in jedem Fall die benutzerdefinierte Einstellung, damit Sie genau entscheiden können, welche Funktionen Sie dennoch sehen möchten, auch wenn Sie im Großen und Ganzen Ihren Fokus auf eine gute Leistung und Performance Ihres Systems legen.

Lesetipp:  Windows 10: automatisches Anheften deaktivieren

Deutliche Geschwindigkeitsunterschiede

Im normalen Arbeitsablauf werden Sie merken, dass zwischen optischer und leistungsbasierter Lösung erhebliche Unterschiede bestehen. Wenn Ihr System mit relativ wenig Arbeitsspeicher ausgestattet ist, sollten Sie so viele Funktionen wie möglich abstellen. Ihr System läuft nur dann mit höchster Optik reibungslos, wenn die entsprechenden Ressourcen dafür vorhanden sind.

Fazit

Den Fensterinhalt beim Ziehen anzeigen lassen, wäre eine Einstellung, die als Kompromiss auch dann Gültigkeit besitzt, wenn Ihr System nicht besonders stark ausgestattet ist. Es ist allerdings eine sehr große Verbesserung und schlichtweg ein angenehmeres, geschmeidigeres Arbeiten am Computer, wenn Sie nicht nur die Rahmen des Fensters sehen, sondern das Fenster per Mausklick (und gedrückt halten) direkt mitnehmen und verschieben können. Gerade bei dieser Funktion könnten die optischen Vorteile ein wenig überwiegen. Da Sie nun wissen, wie Sie diese Funktion abschalten bzw. wieder aktivieren, überlassen wir Ihnen gerne die Entscheidung.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 17.01.2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 17.01.2022)

Schreiben Sie einen Kommentar