Google-Ergebnisse sortieren nach Datum – Lösung

Sortierung nach Datum: Google-Treffer.

Sie möchten die angezeigten Google-Treffer nach Datum sortieren? Google zeigt bisweilen auch Ergebnisse an, die bereits sehr viele Jahre alt sind. Teilweise finden Sie auf den ersten Seiten der bekannten Suchmaschine Artikel aus dem letzten Jahrzehnt – dies mag prinzipiell nicht schlecht sein, doch auf der Suche nach aktuellen Nachrichten empfiehlt sich der Einsatz einer speziellen Filterung – nach dem Datum des Eintrags bei Google.

Google Treffer sortieren nach Datum und Aktualität

Google hat genau dafür eine praktische Funktion eingerichtet, durch die Sie Ihre Ergebnislisten nach der Eingabe eines Suchbegriffs chronologisch anzeigen lassen können. Dadurch können Sie sicher stellen, dass Ihnen Inhalte angezeigt werden, die wirklich aktuell sind. Und so gehen Sie vor:

  1. Führen Sie eine beliebige Suche bei Google durch, z.B. “Bestetipps.de
  2. Klicken Sie unterhalb der Eingabemaske auf “Suchfilter”
  3. Klicken Sie auf den Reiter “Beliebige Zeit”
  4. Wählen Sie an dieser Stelle den passenden Zeitraum
  5. Ihre Eingaben werden automatisch übernommen

Beliebige Zeit, letzte Stunde, letzte 24 Stunden, letzte Woche, letzter Monat, letztes Jahr und “Zeitraum festlegen” sind die Optionen, die Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung stehen.

Google Ergebnisse sortieren nach Datum – Lösung

Unsere Empfehlung

Durch die Definition einer bestimmten Zeitspanne werden Ihnen Ergebnisse präsentiert, die wirklich aktuell sind. Sie erhalten daher eine zu Ihrem Suchbegriff passende Auflistung themenrelevanter Seiten und Artikel, die einen hohen Aktualitätsgrad aufweisen. Speziell dann, wenn Sie sich über neuere Entwicklung, aktuelle Software und Programme oder aktuelle Informationen interessieren, kann die Definition eines Zeitraums sehr ratsam sein.

Lesetipp:  Windows 10 – Möchten Sie diese Datei öffnen

Beachten

Aber beachten Sie: Natürlich rutschen ältere Artikel Stück für Stück in Ihren individuellen Suchergebnissen nach unten. Bei Suchanfragen, bei denen ein über einen längeren Zeitraum konstanter Inhalt präsentiert wird, können Sie selbstverständlich auf diese Einstellung verzichten. Möglicherweise würden Sie fachkundige Artikel zu Ihrem Themengebiet übersehen, nur weil Sie bereits vor vielen Jahren verfasst wurden – heute jedoch noch aktuell sind.

30 Tage als Richtwert

Speziell wenn es um Vergleichsseiten, Tarifchecks oder News & Informationen geht, sollten Sie sicherstellen, dass Sie in der Gegenwart forschen: Veraltete Links, ungültige oder falsche Preise sowie überholte Produktinformationen werden auf diese Weise ausgeblendet. Wir empfehlen daher für aktuelle Inhalte eine Zeitspanne über die letzten 30 Tage zu wählen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 2. Januar 2023).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks). Weiterer Hinweis: Texte oder Textbestandteile können mit Hilfe von openai.com erzeugt worden sein (Stand: 2. Januar 2023)

Schreibe einen Kommentar