Ausschneiden und Skizzieren: Das neue Snipping-Tool

Windows-Tool „Ausschneiden und Skizzieren“

Spätestens seit einem größeren Windows-Update ist klar: Das Snipping-Tool, wie man es bis vor Kurzem kannte, wird es in dieser Form nicht mehr geben. Stattdessen hat Microsoft ein neues Tool implementiert. Es nennt sich erstaunlicherweise in diesem Fall sehr sprechend „Ausschneiden und Skizzieren“. Und genau mit diesem Titel ist auch schon gesagt, was das kleine Programm auf Ihrem Rechner alles kann.

Das Gute vorweg: Sie müssen nichts herunterladen und nichts installieren. Das Tool wird automatisch auf Ihrem System bereitgestellt und gehört zum festen Bestandteil von Windows 10 und sicherlich auch allen nachfolgenden Programmversionen.

Wie funktioniert „Ausschneiden und Skizzieren“?

Im Grunde ganz einfach:

  • Klicken Sie auf die Windows-Taste oder auf den Start-Button [Windows-Fahne] Ihres Systems
  • Geben Sie „Ausschneiden und Skizzieren“ in das Suchfeld
  • Bestätigen Sie mit „Enter“
  • Öffnen Sie alternativ das altbekannte Snipping-Tool und klicken im Anschluss auf den Button „Testen Sie Ausschneiden und skizzieren“.
  • Mit dem Klick auf „Neu“ erstellen Sie einen neuen Screenshot

Microsoft-Hinweis: „Snipping Tool wird in einem zukünftigen Update auf eine andere Seite verschoben. Mit „Ausschneiden skizzieren“ (oder Windows-Logo + Umschalttaste + S) können Sie wie gewohnt Bildschirmausschnitte anfertigen und zusätzlich verbesserte Features nutzen.“ So lautet der aktuelle Hinweis, der derzeit erscheint, wenn das Snipping-Tool geöffnet wird. Möglicherweise wird diese Meldung schon bald abgeschaltet werden.

Screenshot anfertigen: Die Möglichkeiten

Sie haben nun die Möglichkeit, einen Modus Ihrer Wahl zu bestimmen: Beispielsweise können Sie das „Freie Ausschneiden“ wählen. Sie sehen im Anschluss einen frei verschiebbaren Punkt, mit dessen Hilfe Sie den Bereich des Screenshots individuell definieren können. Alternativ funktioniert das auch per Klick auf „Rechteckiges Ausschneiden“. Wahlweise können Sie nun auch einen Screenshot eines aktuellen Fensters anfertigen, oder direkt das komplette, sichtbare Bild (Vollbild) als Screenshot anfertigen.

Lesetipp:  Wordpress-Inhalte exportieren und importieren

Mit dem Klick auf „Neu“ wird die gewählte Einstellung sofort übernommen. Ihr gesamter Bildschirm wird ein bisschen verschwommen und grau und Sie können nun den gewünschten Bereich festlegen. Sobald Sie die Maus loslassen, wir der Screenshot sofort erstellt und lässt sich wie gewohnt im Editor bearbeiten. Hier können Sie ähnliche Werkzeuge wie bei Microsoft Paint nutzen und den Screenshot Ihren Wünschen entsprechend anpassen oder modifizieren. Anschließend können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern.

Funktionalität verbessert

Sie haben inzwischen sogar eine Timer-Funktion (3 Sekunden oder 10 Sekunden), um den Screenshot ggf. zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt zu machen. Sehr schön gelöst ist auch, dass von nun an im Screenshot-Modus im oberen Bereich stets eine Funktionsleiste zu sehen ist. Anhand derer können Sie den Modus jederzeit anpassen und verschiedene Screenshots herstellen.

„Ausschneiden und Skizzieren“: Eine Verbesserung

Generell handelt es sich bei diesem Tool um eine eindeutige Verbesserung des kostenlosen und integrierten Vorgängers. Wirklich gelungen ist ebenfalls, dass per Windows-Logo + Umschalttaste + S direkt in den Screenshot-Modus gewechselt werden kann. Sie müssen prinzipiell gar nicht mehr so detailliert vorgehen, wie im oberen Bereich dieses Beitrages beschrieben. Sie können die Tastenkombination nutzen und direkt loslegen.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar