Anno 1800 startet auf falschem Monitor

2 Monitore bei Windows: Spiel startet auf falschem Bildschirm: Lösung.

Für viele Menschen ist es inzwischen üblich, nicht mehr mit einem einzigen, sondern mit zwei Monitoren zu arbeiten oder zu spielen. Das ist auch sinnvoll, da auf diese Weise das Spiel auf Monitor A und beispielsweise Tutorials, Musik oder das Web generell auf Monitor B angezeigt werden kann. Bei Anno 1800 sind neben dem Spiel Tabellen, Kalkulationen und Rechner notwendig oder wünschenswert, um die die eigene Insel und den Ressourcenverbrauch besser planen und steuern zu können. Ein zweiter Monitor schafft in diesem Fall Abhilfe und sorgt für die Anzeige mehrere Programme und Tools gleichzeitig. Doch was ist, wenn Anno 1800 partout auf dem falschen Bildschirm angezeigt werden? Wir zeigen deshalb, wie Ihr die Einstellungen so anpasst, dass Anno 1800 auf dem Wunschmonitor angezeigt wird.

Unterschiedliche Bildschirme

Wenn Ihr zwei gleiche Bildschirme besitzt, ist es tendenziell unwichtig, auf welchem Bildschirm das Spiel startet – schließlich sind die jeweiligen Einstellungen auch identisch. Habt Ihr allerdings einen leistungsfähigeren Monitor, der ggf ein ganze Stück größer ist oder sogar 4K unterstützt, so möchtet Ihr das Spiel natürlich auch auf diesem Monitor sehen. In der Regel startet der Launcher bzw. die Console sogar noch auf dem Monitor, auf dem sie per Doppelklick geöffnet wird. Doch sobald Ihr das Spiel startet, öffnet es sich nach wie vor auf dem falschen Monitor. Um das Problem zu beheben, müsset Ihr die Anzeigeeinstellungen unter Windows 10 aufsuchen, und einen Haken an der richtigen Stelle setzen.

Lesetipp:  Kastenwagen-Ausbau: Sitzverbreiterung – Tipps

Die Ursache des Problems

Die Ursache ist ganz einfach: Das Spiel Anno 1800 (gilt im Übrigen auch für Fifa und andere Spiele) öffnet sich immer auf dem Monitor, der als Hauptanzeige definiert ist. Der Monitor, der in Eurem System also primär als „1“ angegeben ist, öffnet grundsätzlich das Spiel. Und auch dann, wenn Ihr das Spielfenster verkleinert und händisch auf den anderen Monitor zieht, ist die Lösung nicht von langer Dauer. Sobald Ihr das Fenster mit Alt+Enter wieder in den Vollbildmodus versetzt, so springt es automatisch zurück zum Ausgangsmonitor, also zur Hauptanzeige.

Bildschirm als Hauptanzeige machen: Lösung

Ziel ist es also, Euren Wunsch-Monitor als Hauptanzeige zu deklarieren, damit sich künftig alle Spiele im Vollbildmodus direkt auf dem richtigen Monitor öffnen. Bei Windows 10 ist der Weg dahin relativ einfach:

  1. Rechtsklick auf den Desktop durchführen
  2. Wählen der Option „Anzeigeeinstellungen
  3. Im Bereich „Bildschirme neu anordnen“ den Bildschirm wählen, der als Hauptmonitor gelten soll
  4. Zum Bereich „Mehrere Bildschirme“ scrollen
  5. Haken setzen bei: „Diese Anzeige als Hauptanzeige verwenden“
  6. Fenster schließen

Anno 1800 startet auf falschem Monitor 1

Anno 1800 startet auf falschem Monitor 2

Änderungen werden direkt übernommen

Ihr müsst Euren Computer nicht neu starten. Die entsprechenden Änderungen werden sofort übernommen, so dass sich Anno 1800 von nun auf Eurem Wunschmonitor öffnen sollte. Natürlich könnt Ihr diese Einstellung auch jederzeit wieder rückgängig machen.

Monitor ändern im Spiel

Auch während des Spiels könnt Ihr diese Einstellungen aufsuchen und die Monitore tauschen. Hier müsst Ihr das Spielfenster lediglich minimieren, um einen Rechtsklick auf eine freie Fläche auf dem Desktop durchzuführen, damit die Anzeigeeinstellungen geöffnet werden. Falls die Grafikleistung nicht ausreicht und Euer Spiel ggf. instabil läuft, so könnt Ihr den zweiten Monitor, falls Ihr ihn gerade nicht benötigt, auch kurz vom Computer abklemmen, um sämtliche Grafikressourcen für Euer Spiel zu nutzen.

Lesetipp:  Fifa Karriere: Freigabesumme - Pro und Contra

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreibe einen Kommentar