Laptop schneller starten: PC-Start beschleunigen bei Windows

Alte Laptops: Systemstart schneller machen –  so geht’s.

Wahrscheinlich haben die meisten von Ihnen mindestens einen alten, ausrangierten Laptop zu Hause stehen, der möglicherweise nicht mehr gepflegt und aktualisiert – und längst gegen ein zeitgemäßes Exemplar ersetzt wurde. Das ist auch verständlich, denn gerade kurzlebige Technik, die Laptops, Notebooks, Smartphones und Tablets ja leider geworden sind, haben bestimmte Halbwertszeiten. Sind diese überschritten, ist das Gerät häufig nicht mehr zu gebrauchen. Es gibt bei Windows 10 und Windows 11 (aber auch bei älteren Systemen) eine praktische Einstellung, anhand derer Sie die Startgeschwindigkeit Ihres Altgerätes erheblich und spürbar erhöhen können.

1-2 Minuten Startzeit: Windows-Start dauert zu lange

Gerade ältere Rechner sind ressourcentechnisch bei Weitem nicht so gut ausgestatte wie moderne Systeme und Umgebungen. Prozessor, Arbeitsspeicher und GPU kommen daher schnell an die systemeigenen Grenzen. Mit ein paar Klicks und Einstellungen können Sie aber sicherstellen, dass sich der Start von Windows 10 oder anderen Betriebssystemen deutlich verbessert. Eine Wartezeit von ein bis zwei Minuten, oder länger, sind bei alten Geräten häufig keine Seltenheit. Das soll nun ein Ende haben – mit der Folge, dass Sie ggf. auch ältere, bereits gedanklich abgeschriebene Laptops oder Computer wiederverwenden können.

Leistung erreicht Systemgrenze

Natürlich ist die Leistung nicht ins „Unendliche“ steigerbar, sondern natürlich durch das System begrenzt. Dennoch können sämtliche Leistung und Power in den Windows-Start gelegt werden, so dass Ihr System nach einer kurzen Zeit zur Verfügung steht.

Lesetipp:  Mehr Speicherplatz bei Windows: Datenträgerbereinigung

Systemkonfiguration aufrufen

Relevant ist an dieser Stelle zunächst der Bereich „msconfig“. Gehen Sie dazu wie folgt vor und öffnen die Systemkonfiguration „msconfig“ auf dem Laptop oder Computer, dessen Systemstart beschleunigt werden soll.

Laptop schneller starten PC-Start beschleunigen1

  1. Klicken Sie auf das Windows-Logo oder betätigen Sie auf Ihrer Tastatur die Taste „Windows-Fahne“
  2. Geben Sie im Suchfeld den Begriff „msconfig“ ein und bestätigen Sie mit „Enter“
  3. Klicken Sie nun in der oberen Menüleiste auf den Begriff „Start“
  4. Wählen Sie nun „Erweiterte Optionen…“
  5. Setzen Sie einen Haken bei „Prozessoranzahl“
  6. Wählen Sie die höchstmögliche Anzahl aus, die das Eingabefeld vorgibt
  7. Bestätigen Sie mit „OK“ und anschließend „Übernehmen“
  8. Starten Sie den Computer neu und freuen Sie sich über ein Geschwindigkeitsboost

Laptop schneller starten PC-Start beschleunigen1

Laptop schneller starten PC-Start beschleunigen3

Autostart, Dienste und Prozesse

Im Msconfig-Bereich können Sie außerdem unwichtige Dienste und Prozesse abschalten, die sich negativ auf die Leistung von Windows auswirken. Haben Sie beispielsweise diverse Tools und Programme aktiviert, die immer beim Start mitlaufen und Ressourcen beanspruchen, so können Sie dies hier abstellen

Leistung messbar verbessert: Computer startet schneller

Unmittelbar nachdem Sie die Vorgehensweise angewendet haben, werden Sie sehen, dass sich der Start Ihres Computers um ein Vielfaches beschleunigt hat. Beachten Sie dazu aber, dass diese Einstellung nur bedingt einen Einfluss auf das generelle Arbeiten innerhalb des Systems hat. Arbeitsspeicher und Grafik etc. determinieren die jeweiligen Leistungsfähigkeit. Auf Ihren Computer warten müssen Sie jedoch von nun an nicht mehr. Und möglicherweise wird der eine oder andere, bereits im Keller deponierte Rechner nun doch noch einmal „zum Leben erweckt“.


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar