Schritt für Schritt-Anleitung: Terrassendielen verlegen

Wie verlege ich Terrassendielen im Garten? Die Lösung.

Heute gibt es von uns einen Tipp aus dem Bereich Handwerk & Garten: Nach ca. 20 Jahren ist sie fällig, die alte Teich-Terrasse. Wir haben damals Douglasien-Holz verbaut, welches nun aber nicht mehr sonderlich schön aussieht und auch teilweise vermodert ist. Unter den Brettern sieht es auch nicht mehr gut aus. Viel Sand und Dreck hat sich in all den Jahren darunter festgesetzt. So wurde es Zeit, dass eine neue Terrasse gebaut wird. Das Wetter spielt mit – also ging es auch direkt an die Arbeit. Das Ergebnis, sowie die einzelnen Arbeitsschritte zum Erfolg, zeigen wir Euch in diesem Beitrag.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen1

Zu Beginn: die Materialauswahl

Für die neue Terrasse an unserem Gartenteich haben wir uns für die sibirische Lärche entschieden. (Sibirische Lärche Terrassendiele Genutet Glatt 2,7 cm x 14,3 cm x 300 cm). Eine WPC-Unterkonstruktion von 3×4 cm wird darunter gebaut, die auf Keramikplatten aufliegt.

Abbau der alten Terrasse

Zunächst habe ich die alte Terrasse erst einmal komplett abgebaut. Und darunter kräftig saubergemacht. Das ist wichtig, damit ein ordnungsgemäßer, sauberer und gerade Untergrund entsteht.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen2

Reinigung der Arbeitsfläche

Im nächsten Bild sieht man die entkernte Fläche. Den groben Schmutz habe ich kurzerhand weggefegt und die Fläche provisorisch geglättet.

Lesetipp:  Marys Opfer

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen3

Leitungen verlegen und Pflaster ausrichten

Danach habe ich die Erdleitungen neu verlegt, die Pflastersteine ausgerichtet und auf der linken Seite die Borsteine neu verlegt.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen4

Auffüllen und Begradigen

Zum Auffüllen und Begradigen der Fläche habe ich Brechsand aufgeschüttet und glatt gezogen mit leichtem Gefälle nach hinten, damit das Regenwasser gut ablaufen kann. Das war an diesem Projekt eigentlich die schwierigste Arbeit, da man es hier mit vielen Rundungen und Ecken zu tun hat. Irgendwann war aber auch dieses Thema erledigt und die gesamte Fläche war gerade und eben – wie es sein muss, um weiter arbeiten zu können.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen5

Auslegen mit Folie, Unterkonstruktion anlegen

Die gesamteFläche habe ich im Anschluss mit einer Teichfolie von 0,5 mm ausgelegt, die Nähte gut mit Dampfbremsfolie verklebt, und darauf Steinplatten als Unterlage für die WPC-Unterkonstruktion gelegt. Die Platten habe ich deshalb diagonal verlegt, damit die Auflagefläche für die WPC-Stangen größer wird. In diesem Zustand habe ich mit dem Gartenschlauch Wasser auf die Folie gespritzt, um zu testen, ob das Wasser auch tatsächlich nach hinten abfließt. Daher sieht man auf dem Bild auch die nassen Flecken.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen6

Vorbereitung der neuen Bretter

In der Garage wurden alle neuen Bretter von beiden Seiten mit Bondex Lärchen-Öl, 750 ml gestrichen und mehrere Tage zum Austrocknen gelagert. Beim Streichen sollte man auf eine gute Belüftung achten. Wir haben hier das Garagentor etwas geöffnet und hatten so einen leichten Durchzug. Vor dem Streichen habe ich natürlich schadhafte Stellen abgeschmirgelt.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen7
Die Kiste Hövels-Bier im Hintergrund dient im Übrigen als Belohnung nach getaner Arbeit!

Verlegung der Terassendielen

Jetzt beginnt die Verlegung der Terrassendielen. Zuerst musste ich ein Brett an die Rundungen des Gartenteichs (rechts) anpassen. Das war leider nicht ganz einfach, da der Teich nicht nur nach rechts und links geschwungen war, sondern auch noch nach oben und unten. Nach einer gewissen Zeit war aber auch dieses erste Brett fertig und konnte nun auf die WPC-Unterkonstruktion geschraubt werden. Hierfür habe ich rostfreie Stahlschrauben genommen. (Spax T-Star plus – rostfrei 4,5 mm x 45 mm 200 Stück)

Lesetipp:  Blumenkästen online kaufen: Blumenkästen im Vergleich

Die WPC-Unterkonstruktion wurde im Abstand von ca. 50cm verlegt. Die Bretter auf der linken Seite dienen zur Stabilisation der Unterkonstruktion.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen8

Tipp zum Verlegen

Nun geht es zügig voran. Ein Brett nach dem anderen wurde verschraubt mit einem Abstand von einem Zentimeter. Dafür habe ich kleine Brettchen als Abstandshalter dazwischen gelegt.

Danach auf beiden Seiten einmal “längs mit der Handkreissäge vorbei”, die Enden mit Lärchenöl gestrichen und als Seitenabschluss jeweils ein Alu-Profil gesteckt. (Kovalex Alu-Seitenabschluss (Einfassprofil / U-Profil) 2,8 cm x 2,7 cm x 250 cm)

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen9

Das Endergebnis

So sieht dann das fertige Ergebnis unserer Teich-Terrasse aus:

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen10

Verschönerung und Dekoration

Den vorderen Teil habe ich dann mit großem Kies ausgelegt und aus alten Pfannen einen kleinen Wasserlauf gebaut. Fertig ist unsere neue Teich-Terrasse für mediterrane Abende.

Schritt für Schritt-Anleitung Terrassendielen verlegen11

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar