Fifa Karriere: Elfmeter halten mit Erfolg – der Tipp

Elfmeterquote verbessern – Strafstoß halten.

Elfmeter – ein ganz kritisches Thema für alle Fans des Fifa-Karrieremodus. Doch man merkt: Die Entwickler haben in den letzten Jahren sehr an den Gameplay-Einstellungen gefeilt und dafür gesorgt, dass das Elfmeterschießen deutlich realistischer ist, als es noch in früheren Versionen der Fall war. Grundsätzlich gibt es drei wesentliche Szenarien im Fifa Karrieremodus, zu denen wir jeweils einen Beitrag verfasst haben, damit Ihr Euch einen Überblick über die aktuelle Situation rund um den Strafstoß machen könnt:

In diesem Beitrag zeigen wir Euch, wie Ihr Elfmeter mit ein wenig Glück haltet. Glück ist nämlich bereits das wesentliche Stichwort: Ihr könnt nie 100%ig sicher sein, in welche Richtung der Schütze schießt und auf welcher Höhe er den Ball versenken möchte. Es gibt jedoch den einen oder anderen Hinweis dafür.

Historie der Spieler

Seid Ihr bereits in der dritten oder vierten Saison im Karrieremodus unterwegs, so habt Ihr Eure Gegner höchstwahrscheinlich bereits kennengelernt und wisst, wer bei welchem Spiel die Elfmeter tritt. Spieler haben im echten Leben natürlich eine „Lieblingsecke“ oder eine Lieblingstaktik. Das kann an dieser Stelle verworfen werden, da der CPU-Gegner entscheidet, wie der Strafstoß geschossen wird. Erhaltet Ihr in einem Spiel allerdings zwei Elfmeter gegen Euch, so könnt Ihr davon ausgehen, dass die Wahl der Ecke wechselt. Dieses Phänomen ist nicht zu 100% reproduzierbar, allerdings besteht anscheinend eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der zweite Elfmeter in die jeweils andere Ecke geschossen wird. Aufpassen ist also angesagt!

Lesetipp:  Fifa: Sehnsucht nach Titeln fehlt – Lösung
Fifa Karriere Elfmeter halten mit Erfolg - der Tipp3
Klassische Elfmetersituation bei Fifa.

GES und Bekanntheit der Spieler

Was auch klar und nachgewiesen ist: Je mehr GES der Schütze aufweist und je ausgeprägter seine Fähigkeit zum Elfer-Versenken ist, umso höher ist die Trefferwahrscheinlichkeit. Wenn Ihr im Kasten steht und nun also Ronaldo oder Lewandowski (Stand 2021) gegenübersteht, so könnt Ihr davon ausgehen, dass es hier sehr wenig zu halten gibt. Diese Spieler verwandeln im Fifa Karrieremodus Elfmeter sehr präzise und vermeiden die „einfachen Schüsse“. Ihr könnt Eure Chancen natürlich erhöhen, indem Ihr Euch auf einen sehr präzisen Schuss mit hoher Geschwindigkeit einstellt, der möglicherweise sogar direkt in den Winkel geschossen wird. Meist gibt es hier allerdings wenig zu halten.

Spieleinstellungen

Die einfachste Methode, Einfluss auf die Elfmeterpräzision zu nehmen, sind die Spieloptionen. Wenn Ihr die Gameplay-Optionen für Euch selbst oder für die CPU angepasst habt, so ändert sich dadurch die Schusshärte bzw. die Fehlerhaftigkeit von Schüssen. Seid Ihr hier generell auf einem niedrigeren Niveau unterwegs, so wird der Schuss mit einer höheren Wahrscheinlichkeit am Tor vorbeigehen oder so geschossen werden, dass Ihr ihn mühelos halten könnt. Daher kommen wir zum besten und wichtigsten Tipp, der auch in früheren Fifa-Versionen funktioniert.

Blickrichtung des Strafstoß-Schützens

Achtet unbedingt auf die Blickrichtung des Schützen, der Euch gegenübersteht. Ihr steht im Kasten, bewegt Euch leicht von rechts nach links und betrachtet den gegnerischen Schützen sehr genau. Kurz bevor er den Schuss abgibt, schaut er entweder nach links oder nach rechts. Wir haben diesen Test vielfach wiederholt und kommen auf eine Trefferquote von ca. 75-80%. Bedeutet: In den meisten Fällen schießt der Spieler auch in die Richtung, in die er schaut. Natürlich sagt das noch nichts über die Höhe und die Schusshärte aus, allerdings wisst Ihr auf diese Weise im Vorfeld, in welche Richtung Ihr springen müsst. Somit könnt Ihr die Chance erhöhen, den Ball auf jeden Fall zu halten.

Lesetipp:  Fritzbox WLAN schneller machen: 4 Tipps
Fifa Karriere Elfmeter halten mit Erfolg - der Tipp1
Dieser Spieler schaut er in die (vom Torwart gesehen) linke Ecke. Aufpassen!

Vor dem Elfer: Torwart bewegen sinnvoll?

Vielfach liest man im Internet, dass man die Schussrichtung sogar beeinflussen kann, indem man vor der Schussabgabe den Torwart in eine bestimmte Ecke bewegt, damit der Schütze den Ball in die jeweils andere Ecke schießt, in die Ihr dann natürlich springen müsst. Wir konnten dieses Phänomen bisher nicht bestätigen. Am sichersten erscheint aus unserer Sicht, wenn Ihr den Spieler sehr genau beobachtet und Euch aufgrund dessen frühzeitig für eine Ecke entscheidet. Jegliche Bewegungen des Keepers vor der Schussabgabe haben (wahrscheinlich) nur wenig Einfluss auf die Präzision und Richtung des Schusses.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 5. April 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 5. April 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar