Aktuelle Empfehlungen von www.bestetipps.de

Google Ergebnisse ausschließen – Suche filtern und optimieren

Google-Suche: Ergebnisse ausschließen – intelligent Suchen.

Google Ergebnisse filtern – ganz nach dem eigenen Geschmack – ist mit den aktuellen Einstellungsmöglichkeiten der weltweit größten Suchmaschine überhaupt kein Problem. Häufig werden nutzlose, sehr alte oder nicht informative Beiträge auf hohen Google-Positionen angezeigt, von denen Sie sich jedoch mühelos befreien können. Finden Sie stattdessen das Richtige, was Sie wirklich interessiert. Gern zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Google Suchergebnisse optimieren können.

Google Suchergebnisse optimieren – nutzlose Ergebnisse herausfiltern

Grundsätzlich hängt die Trefferqualität zu einem sehr großen Teil von Ihrer Sucheingabe ab. Suchen Sie beispielsweise sehr gezielt und detailliert, erhalten Sie womöglich viel schneller die passende Lösung. Doch auch in diesem Fall kann es vorkommen, dass Ihnen nutzlose Suchergebnisse angezeigt werden, die Ihnen keineswegs helfen. Speziell dann, wenn Sie häufig verwendete Suchbegriffe nutzen, oder gezielt nach bestimmten Personen suchen, erhalten Sie Treffer großer Personen-Werbenetzwerke oder hochgekaufte Links, die Ihnen bei Ihrer eigentlichen Fragestellung kaum weiterhelfen.

Erster Tipp: Filter

Ein erster Tipp wäre, dass Sie Ihre Google Suchergebnisse filtern. Möchten Sie beispielsweise eine ganz bestimmte Seite ausschließen, mit der Sie möglicherweise schlechte Erfahrungen gemacht haben und die stets weit oben bei Google angezeigt wird, so können Sie nach Ihrem Suchbegriff ein Minuszeichen (-) voranstellen und danach die Seiten URL nennen, die von der Google Suche ausgeschlossen werden soll. Das Minuszeichen muss dabei – ohne jegliches Leerzeichen, direkt vor dem ausgeklammerten Begriff stehen.

Lesetipp:  Definition und Erklärung: Transfervolumen

Suchoptionen und Eingrenzung bei Google

Ein weiterer Tipp besteht darin, gezielter zu suchen. Filtern Sie Ihre Suchergebnisse doch einfach: Nachdem Sie die Ergebnisliste erhalten, klicken Sie dazu auf Suchoptionen und haben hier die Möglichkeit Ihre Suchergebnisse nach verschiedenen Kriterien einzugrenzen. Beispielsweise können Sie ein beliebiges Land, eine beliebige Sprache, eine beliebige Zeit oder einen bestimmten, regionalen Ort für Ihre Suchergebnisse angeben. Dies erhöht die Trefferqualität erheblich, vor allem dann, wenn Sie einen zeitlichen Rahmen wählen. Auf diese Weise werden Ihnen wirklich nur aktuelle Ergebnisse angezeigt.

Die wesentlichen Aspekte der Suchoptionen haben wir für Sie übersichtlich zusammengefasst und kurz erklärt:

Google Suche optimieren und das Richtige finden: Die Kurztipps

  1. Groß- und Kleinschreibung bei der Google-Suche ignorieren
  2. Keine Sonderzeiten oder Kommata oder Fragezeichen verwenden
  3. Kurze Suchbegriffe wählen oder Fragenform
  4. Vermeiden Sie Füllwörter und suchen Sie kompakt
  5. Vorgeschlagene Suchbegriffe von Google übernehmen
  6. Bei Falscheingabe des Suchbegriffs die vorgeschlagene Rechtschreibkorrektur übernehmen

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar