Windows-Administrator ändern – der Tipp

So ändern Sie den Windows-Administrator Ihres Systems

Die Meldung ist bekannt: Sie können eine Änderung oder eine Installation auf Ihrem Computer nicht vornehmen, da die Admin-Rechte fehlen. Nun, das mag sicherlich auch seine Gründe haben, beispielsweise dann, wenn Sie mit mehreren Personen an einem Rechner arbeiten und dieser zentral durch eine IT-Abteilung etc. verwaltet wird. Hier können natürlich grundsätzlich keine Änderungen an den Benutzereinstellungen bei Windows gemacht werden. Vielmehr müssen die Profis Ihres Unternehmens diese Änderungen vornehmen und die Rechte ggf. neu zuteilen. Im privaten Umfeld sieht das in der Regel anders aus, da Sie hier „Ihr eigener Chef“ sind und Ihren Rechner so konfigurieren und gestalten können, wie Sie das möchten.

Windows-Installation: Sie sind der Admin!

Wenn Sie Windows auf Ihrem System neu installieren, sind Sie grundsätzlich als Admin eingetragen. Das erste Konto, das innerhalb eines frischen Windows-Systems angelegt wird, zum Beispiel im Zuge der Neuinstallation, ist grundsätzlich der Administrator. Es handelt sich dabei um ein lokales Konto, das ggf. kennwortgeschützt ist. Wenn Sie an dieser Stelle nicht weiter tätig werden, so wird dies auch das einzige Konto auf diesem Computer bleiben. Das ist auch sinnvoll, wenn Sie den Computer alleine nutzen. Wenn Sie ihn im privaten Umfeld allerdings mit mehreren Personen nutzen möchten, so kann es durchaus sinnvoll sein, für jede Person ein neues Benutzerkonto anzulegen. Und wenn Sie möchten, können Sie die Admin-Rechte auch „teilen“ oder einem anderen User übertragen. Wir zeigen Ihnen deshalb, dass diese Änderungen ab Windows 10 sehr leicht umzusetzen sind – heute am Beispiel der Version Windows 10 Enterprise, 64 Bit.

Lesetipp:  Windows 10: Warum habe ich 2 Anmeldekonten? Lösung 2022

Windows-Benutzer ändern

Windows-Administrator ändern1

Sie sehen an diesem Beispiel, dass hier lediglich ein Benutzer angelegt wurde, der natürlich zugleich als Administrator dieses Systems fungiert. Klicken Sie nun auf diesen Benutzer, so können Sie Änderungen an diesem Konto durchführen: Sie können das Namen des Kontos ändern sowie das Kennwort oder den Kontotyp ändern.

Windows-Administrator ändern2

1 User = immer Administrator

Sie können Ihren Kontotyp nicht ändern, wenn Sie der einzige Benutzer mit einem Administratorkonto auf Ihrem Computer sind. Bevor Sie Ihrem eigenen Konto also Rechte entziehen, müssen Sie ein neues Konto unter Windows anlegen und diesem die Administratorrechte zuweisen. Erst dann können Sie – solange Sie noch Admin sind – sich selbst „entmachten“ und Ihr eigenes Konto auf „Standard“ zurücksetzen. Standardbenutzer können den Großteil der Software verwenden und Systemeinstellungen ändern, die keine Auswirkungen auf andere Benutzer oder die Sicherheit des PCs haben, so Windows. Zu Administratoren wird gesagt: Administratoren haben vollständige Kontrolle über den PC. Sie können alle Einstellungen ändern und auf alle Dateien und Apps zugreifen, die auf dem Computer gespeichert sind.

Windows-Administrator ändern3

Neues Benutzerkonto anlegen bei Windows

Zunächst muss demnach ein neuer Benutzer angelegt werden. Microsoft spielt an dieser Stelle mit Ironie: „Ermöglichen Sie Personen, die nicht Ihrer Familie angehören, eine Anmeldung mit ihrem eigenen Konto. Sie werden dadurch nicht automatisch zu Familienmitgliedern“. Ob diese Ironie bewusst oder unbewusst ist: Wenn Ihr WG-Kollege oder Ihr Nachbar nun ein Benutzerkonto auf Ihrem Computer besitzen möchte, müssen Sie ihn weder heiraten, noch wird er automatisch Ihr Bruder. Microsoft will sagen: Sie können an dieser Stelle jeden hinzufügen, der Ihren Computer neben Ihnen benutzen darf.

Lesetipp:  2 SD-Speicherkarten im direkten Vergleich

Windows-Administrator ändern4

Windows-Administrator ändern5

Benutzer anmelden mit und ohne Microsoftkonto

Microsoft suggeriert an dieser Stelle, dass ein hauseigenes Konto vorhanden sein muss, um einen neuen Nutzer anzulegen. Hat die Person, für die Sie ein Konto anlegen möchten, bereits einen Account bei Microsoft, so können Sie diese Anmeldedaten hier natürlich nutzen. Alternativ können Sie an dieser Stelle natürlich auch „Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen“ auswählen und mit „Weiter“ bestätigen. Sie müssen lediglich einen Benutzernamen sowie (zweimal) das Passwort festlegen, die Rechte vergeben und den Account anlegen – das ist innerhalb kurzer Zeit getan. Der Nutzer kann sein Passwort natürlich zu einem späteren Zeitpunkt direkt ändern.

Windows-Administrator ändern6

Die Ausgangsfrage: Windows-Administrator ändern?

Das können Sie nun erledigen, denn: Sie haben einen neuen Account angelegt und können diesem nun die Administrationsrechte erteilen. Gleichzeitig können Sie Ihren eigenen Account auf „User“ herunterstufen, wenn gewünscht. Möglicherweise möchten Sie als Einzelperson mit zwei Benutzeroberflächen arbeiten, einmal beruflich und einmal privat. Auf diese Weise können Sie z.B. Ihren Privat-Account als Administrator einrichten und mit Ihrem dienstlichen Accounts lediglich die Programme und Apps nutzen, die auf dem Computer installiert sind.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 5. April 2022).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 5. April 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar