Anno 1800-Arbeitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Copy & Paste: Schema zur optimalen Produktion von Arbeitskleidung

Wer bei Anno 1800 erfolgreich sein möchte und sich zum Ziel gesetzt hat, möglichst viele Einwohner zu beherbergen, muss nicht nur für einen Schichten-Aufstieg der Bevölkerung sorgen, sondern muss ebenfalls in regelmäßigen Abständen „nachlegen“ und neue Bauern, Arbeiter und Handwerker hinzufügen.

Bevölkerungsschichten bei Anno 1800

Grundsätzlich gibt es bei Anno 1800 die folgenden Bevölkerungsschichten:

  • Bauern
  • Arbeiter
  • Handwerker
  • Ingenieure
  • Investoren
  • Gelehrte
  • Touristen
  • Journaleros
  • Obreros

Spannend wird es darüber hinaus, wenn Hochhäuser (DLC Dächer der Stadt) ins Spiel kommen und sich noch viele weitere Möglichkeiten „auftun“. In der Regel durchlebt bzw. durchwachst Ihr allerdings die zuvor genannten Bevölkerungsschichten und fangt, das ist ganz klar, natürlich unten an. Wer die Bevölkerungspyramide entsprechend durchlaufen möchte, muss stets die Bedürfnisse erfüllen, die in der jeweiligen Gruppe gerade gefragt sind. Um aus Bauern Arbeiter zu machen, werden neben einem Marktplatz beispielsweise auch Fisch und Arbeitskleidung benötigt. Auch Arbeiter benötigen entsprechende Arbeitskleidung – bei Handwerkern wird diese jedoch bereits gegen Pelzmäntel ersetzt.

Arbeitskleidung gilt nur für zwei Schichten

Nur Bauern und Arbeiter zeigen daher eine Nachfrage nach der entsprechenden Arbeitskleidung. Sind Eure Einwohner aufgestiegen, so sinkt auch die Nachfrage gleichermaßen. Bedenkt allerdings, dass Ihr quasi zu jedem Zeitpunkt des Spiels immer einmal wieder untere Bevölkerungsschichten „nachbauen“ müsst. Aufsteigen kann nur der, der „von ganz unten kommt“. Die Nachfrage nach Arbeitskleidung bleibt daher im Verlaufe des Spiels weitestgehend konstant, da im Grunde immer Bauern und Arbeiter vorhanden sein müssen, um grundlegende, einfache Produktionen zu betreiben. Ganz auf Fisch und Arbeitskleidung verzichten kann man nicht.

Lesetipp:  Definition und Erklärung: Denic

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Arbeitskleidung einhandeln

Eine Möglichkeit, um die Nachfrage nach Arbeitskleidung zu decken, ist das Einhandeln per Speicherstadt. Ihr könnt beispielsweise ein teures Gut (Taschenuhren, Dampfmaschinen, Dampfwagen etc.) in einem hervorragenden Tauschverhältnis nutzen, um Arbeitskleidung zu erhalten. Diese kann schließlich per Handelsroute dorthin verschifft werden, wo Arbeiter und Bauern leben. Wer allerdings weniger gern handelt und lieber selbst produziert, kann ein einfaches Schema nutzen, um Arbeitskleidung zu produzieren.

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Schema zur Produktion von Arbeitskleidung

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Ihr benötigt ein Lagerhaus, vier Webereien und vier Schäfereien: Arbeitskleidung wird im Gleichschritt produziert, so dass die Produktion von Wolle und die Produktion von Arbeitskleidung gleichmäßig viel Zeit in Anspruch nimmt. Ihr könnt natürlich auch anders vorgehen und die Wollproduktion von der Arbeitskleidungsproduktion entkoppeln. Sinn ergibt das vor allem dann, wenn Handelskammern genutzt werden und auf diese Weise Prozesse optimiert werden sollen. Gerade zum Beginn des Spiels, oder dann, wenn es sehr schnell gehen muss, ist diese Variante aber die effektivste. Die Farmen liefern ihr Rohprodukt „Wolle“ direkt an den verarbeitenden Betrieb, die Weberei. Das Lagerhaus wird auf diese Weise entlastet.

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Pipette nutzen und Muster kopieren

Nun habt Ihr die Möglichkeit, bei Anno 1800 mit der Pipette den Bereich zu markieren, der kopiert werden soll – in diesem Fall das Schema, das Ihr in den vorherigen Bildern seht. Diesen Aufbau könnt Ihr nun jederzeit überall innerhalb Eurer Inselwelt übernehmen und bereits fertig geplante Arbeitskleidungs-Strukturen setzen. Leider ist diese Möglichkeit derzeit noch nicht weltenübergreifend möglich. Wir vermuten aber, dass die Macher von Anno 1800 auch diese Option demnächst einbauen könnten.

Lesetipp:  Anno 1800: Vollkühlschiff oder Frachtschiff? Vorteile und Nachteile

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Zeitersparnis und schnelle, effiziente Produktion

Durch das Kopieren der fertigen Anno 1800-Baupläne (funktioniert übrigens auch für viele der anderen Produktionsketten), spart eine ganze Menge Zeit, müsst nicht Pixel für Pixel errechnen, Gebäude setzen, verschieben und Straßen bauen. Ihr könnt den gesamten Block direkt kopieren und an der gewünschten Stelle per Mausklick erbauen. Achtet einzig darauf, dass genügend Ressourcen vorhanden sind, damit die Gebäude nicht in der Blaupause gebaut werden und später manuell aktiviert werden müssen.

Arbeitskleidung ist immer erforderlich

Rekordbauer werden (ziemlich sicher) auf Export und Import per Speicherstadt setzen. Wer jedoch die herkömmlichen Produktionsprozesse gerne mit einbaut, ist mit einem Bauplan für Arbeitskleidung dieser Art sehr gut bedient.

Anno 1800-Abreitskleidung: Schema zur schnellen Produktion

Und wenn es noch schneller gehen soll, so könnt Ihr auch direkt ganze Blöcke kopieren – habt Ihr beispielsweise bereits drei oder vier solcher fertigen Baupläne nebeneinander platziert, so könnt Ihr auch den gesamten Bereich platzieren und Euch quasi (potenziert) verdoppeln.

Fazit

Das Kopieren von vorgefertigten Bauplänen, die lediglich ein einziges Mal angelegt werden müssen, sorgt für ein sehr effizientes Bauen und liefert Euch natürlich eine erhebliche Zeitersparnis. Gerade bei den Grundgütern, die man zwar bereitstellen muss, aber dies mitunter nicht sonderlich gerne macht, ist unsere Vorgehensweise eine gern gesehene Abwechslung.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 01.12.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 01.12.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar