Windows schneller machen durch Systemeinstellungen

Windows-Speed verbessern – Tipps und Tricks

Windows  ist im Allgemeinen bereits ein sehr schnelles Betriebssystem – und wenn Sie mindestens 32 oder 64 GB Arbeitsspeicher Ihr Eigenen nennen können, dann sollten Sie im Punkto Geschwindigkeit überhaupt keine Schwierigkeiten bekommen. Doch nicht alle Systeme sind mit einem Arbeitsspeicher dieser Größe ausgestattet. Hinzu kommt, dass häufig zahlreiche Hintergrunddienste und Programme automatisch mit Hochlaufen, wenn Sie den Computer starten. Sicherlich können Sie das abstellen, doch werden viele Dienste für den normalen Arbeitsbetrieb unter Windows 10 benötigt. Es gibt in Ihrem Windows-System jedoch eine praktische Einstellung, durch die Sie Ihr System mit nur einem Klick auf optimale Leistung konfigurieren können. Und wir zeigen Ihnen, was Sie dafür machen müssen.

Win 10 schneller machen: Beschleunigung mit Bordmitteln

Eine simple Einstellung ist es, die direkt und ohne Systemneustart dafür sorgt, dass Sie sich auf der Windows-Oberfläche schneller bewegen, dass sich Dateien und Programme schneller öffnen und der allgemeine Arbeitsablauf wesentlich flüssiger wird. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie zunächst auf den Start-Knopf
  2. Wechseln Sie zur “Systemsteuerung”
  3. Klicken Sie dort auf “System und Sicherheit”
  4. Und nun klicken Sie auf “System”
  5. Klicken Sie links auf “Erweiterte Systemeinstellungen”
  6. Klicken Sie jetzt auf die Registerkarte “Erweitert”
  7. Und weitergehend unter “Leistung” auf den Button “Einstellungen”
  8. Wir wissen: Es ist ein langer Weg, aber er lohnt sich!
  9. In den Leistungsoptionen im Bereich “Visuelle Effekte” setzen Sie das Häkchen bei “Für optimale Leistung anpassen”
  10. Klicken Sie auf “OK”
  11. Klicken Sie noch einmal auf “OK”
Lesetipp:  Wordpress: Beitragsliste erstellen und formatieren

Visuelle Änderungen für mehr Leistung

Es handelt sich hier gewiss nur um visuelle Veränderungen. Ihr System wird von nun an ein bisschen “old-school” aussehen, aber auf diese Weise werden erhebliche Ressourcen im Arbeitsablauf gespart, so dass Prozesse schneller ausgeführt werden und Programme schneller starten. Sie bewegen sich im Allgemeinen wesentlich schneller auf Ihrem Computer, so dass wir empfehlen, diese Einstellung grundsätzlich zu wählen – es sei denn, Sie legen einen besonders hohen Wert auf die Optik Ihres Windows 10-Systems.

Schnelleres Arbeiten möglich

Wir hoffen, dass Ihr System durch unseren Kurztipp nicht unwesentlich schneller läuft und freuen uns natürlich über positive Bewertungen, gefallende Klicks sowie die multimediale Weiterverbreitung auf bekannten sozialen Netzwerken.

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Ø: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen!


Copyright-Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder seinen Partnern. (Stand: 07.07.2021).

Weiterer Hinweis: Die Nennung von Markennamen auf unseren Seiten ist gleichzusetzen mit unbezahlter Werbung. Auf unserer Seite angegebe Preisinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Entscheidend ist der tatsächliche, bei Amazon angegebene Preis des Artikels, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers (Amazon) angegeben wurde. Die Sterne-Bewertung wurde von Amazon übernommen und kann abweichen. Eine Live-Aktualisierung der Preise und Sterne ist aus technischen Gründen nicht möglich. (Impressum, Datenschutz. Alle Preise inkl. MwSt. *=Affiliatelinks/Werbelinks) (Stand: 07.07.2021)

Schreiben Sie einen Kommentar